Eisenbahn N.Ö. Spitze Feder Waidhofen

Adventkalender 2020 / # 2

2. Dezember 2020 – Das 2. Türchen ist offen

2020-12-24T19:00:00

  Tage

  Stunden  Minuten  Sekunden

bis

zum heiligen Abend 19 Uhr

2020-12-07T00:00:00

  Tage

  Stunden  Minuten  Sekunden

bis

zum Ende des harten Lockdown

Die RAIKA hat das 2. Adventfenster gestaltet – sehr gut einen Weihnachts-Wunsch der Bevölkerung dargestellt – Ein Bankerl, wo man bequem sitzt und das auch nett aussieht. Vielleicht denkt darüber doch auch wer nach:

Stadtdichter Fred Eichleter:

Covid 19 kommt aus China,
einem Land ,das jeder kennt!
Warum spricht man nicht chinesisch,
wenn man diesen Virus nennt?

Wir mußten englische Begriffe
für diese krasse Seuche lernen!
Was wohl ein echter „Cluster“ ist,
stand lang am Himmel in den Sternen?

Jetzt suchen wir nach „contact tracern“,
anscheind gibt es da zu wenig!
Ach, wer ein gutes Englisch spricht
ist hier im Land ein großer König!

Schnell lernten die Politiker,
mit Kompetenzen ´rum zu heucheln,
man kann mit oberg‘scheitem Tun
auch seine Muttersprache meucheln!

Die „Show“, so meinen Karrieristen,
und manchmal klingt das fast Hohn
in gutem, alten „Öst‘reich – „Denglisch“:
„The show must just go on!“

Der 2. Dezember ist der internationale Tag des Eisenbahnmodellbaues. Corona hat den persönlichen Besuch in den Werkstätten und Hobbyräumen Europas heuer verhindert, aber digital ist natürlich ein Besuch möglich.
Schon 2018 hat der Waidhofner Kulturkreis Freisingerberg die Modellbauanlage per Internet vorgestellt. Über 4300 sahen dieses Video alleine über Youtube, weitere rund 7000 User waren über „WordPress“ dabei:

Am 1. Dezember 2020 wurde daher ein kurzes Video über die „Neuheiten 2020“ gedreht – hier nun diese Vorstellung im Adventkalender des Kulturkreises.

Neuheiten 2020 bei Peter Wachauer

Seine Frau Renate Wachauer, beim Kulturkreis für die „Sprüche des Tages“ zuständig, hat dazu natürlich etwas passendes erdacht:

Das Leben ist
wie eine Zugfahrt ,

viele steigen ein
und einige steigen
auch wieder aus .

Aber nur ganz wenige begleiten Dich
bis ans Ziel !

Und auch das „Video“ des Tages zeigt die Eisenbahn: Über 7000 haben dieses Video über die Waldviertelbahn alleine über Youtube bereits gesehen, über WordPress kommen da noch gut 9000 weitere dazu. Viel Werbung für die Bahnen, denn der Kulturkreis Freisingerberg drehte Bahnfilme bereits in vielen Teilen Europas und auch in den USA und Indien.

Auf der Trasse der Waldviertelbahn liegen viele Schienen von der Ybbstalbahn. Um diese Bahn im nördlichen NÖ. zu retten, wurde dafür die „Ybbstalbahn“ abgerissen – Unwiederbringliches Kulturgut des westlichen NÖ – Schande über die damaligen Bürgermeister der Region. Sie sind allesamt aus den Bürgermeistersesseln verschwunden, ihr „vorsätzliches Zerstörungswerk“ wird aber nie vergessen werden – dafür sorgen schon die vielen „Film- und Videodokumente“ vom Abriss.

Medizinalrat Dr. Günter Schuhfried ist ebenfalls ein „großer Bahnfreund“:

„Abstellplatz Schillerpark“ oder auch „Kunst- und Kulturerbefriedhof“ nannten viele dieses Bild von Herbert Petermandl.
Heute ist das Wetterhäuschen wieder in der Stadt zurück.

Zum Abschluss heute noch ein kleiner „Nachtspaziergang“ im coronabedingt menschenleeren Rothschildschloss Waidhofen / Ybbs

%d Bloggern gefällt das: