Allgemein Spitze Feder Spitzer Pinsel Waidhofen

Adventkalender 2020 # 16

Stadtpfarrer Herbert Döller berichtet zum heutgen Tag über die heilige Adelheid:

Und Stadtdichter Fred Eichleter macht sich nicht ohne Grund Sorgen um die Paketzustellung – zuviel hat sich dabei geändert.

Und auch der ORF berichtet dazu dieser Tage:

Fred Eichleter dazu:

Trari, trara, die Post ist da,
so hörten wir es gerne,
doch heute hört der Kunde oft
das Posthorn nur von ferne!

Es ist noch gar nicht lange her
da kam der Postler täglich,
zwei mal die Woche kommt er nun,
…als Kundenservice kläglich!

Beim Jagen auf Gewinn vergaß
man Personal und Kunden,
es wurd` dafür im Börsenhaus
das Aktienglück gefunden!

Man (miss)braucht die braven Postbeamten
für Packerl und Pakete!
Der Run auf Amazon und Co
zischt ab wie die Rakete!

Seit dem das e-mail triumphiert,
pfeift man auf lange Briefe,
die bunten Marken sind nur was
für Sammler und Naive!

Das Postamt ist ein Greißlerladen
wie bei der Tante Emma!
Die Sache mit der Freundlichkeit
ist manchmal ein Dilemma!

Beamte brauchen Vorschriften
und Vorschriften Beamte!
Da spießt sich´s, weil die Wirklichkeit
das Menschliche oft schrammte!

Der Postler war geachtet einst,
hat Freunde und Verehrer,
genau so wie der Dorfgendarm,
der Pfarrer und der Lehrer!

Es wird wohl nie wie früher sein,
als laut das Posthorn tönt!
Die gute, alte Post ist tot!
Ob man sich `dran gewöhnt?

Und trotzdem, in der Weihnachtszeit,
(das ist das Positive!),
freut man sich über Packerl sehr
und über liebe Briefe!

Das Video zum Tag zeigt heute die Familie Zacharias beim musizieren

Herbert Petermandl – einstiger Stadtkleber mit seinem berühmten Türmi, von dem es nunmehr bereits 3 Ausführungen gibt – alle in Privatbesitz

Renate Wachauer meint heute:
Wer sein Ziel kennt, findet den Weg

%d Bloggern gefällt das: