Kulturkreis Freisingerberg

Adventkalender 2020 # 18

Nun wird das „Impfen“ tatsächlich bald beginnen. Damit wird es möglich sein, dem Coronavirus Herr zu werden. Erfahrene Mediziner, wie der Impfexperte Medizinalrat Dr. Günter Schuhfried (auch Gründungsmitglied des Kulturkreises Freisingerberg) wissen was das bedeutet.

Hier die aktuelle Meldung dazu im ORF (17.12.2020 – 18 Uhr):

Lassen wir vorerst aber unseren
Stadtdichter Fred Eichleter zum Thema vor:

Hing man einstens an der Nadel,
hieß das Schande, Schimpf und Tadel,
denn man schwebte, so das Volke,
irgendwo auf einer Wolke!

Hebt der Arzt die spitze Nadel
weinen Buben oder Madel,
fürchten sich und jammern laut
zwecks dem Pickserl in die Haut!

Ja, das Impfen hat noch immer
einen zweifelhaften Schimmer,
viele scheu‘n den kleinen Stich
haben Angst ganz fürchterlich!

Doch egal wer klagt und schimpft!
Freunde, jetzt wird durchgeimpft!
Endlich geht‘s in ein paar Tagen
diesem Virus an den Kragen!

Ohne Angst und ohne Sorgen
wartet ein gesundes Morgen,
und die Masken, die uns trennen,
wird man feierlich verbrennen!

Freunde treffen und Verwandtschaft,
keinen Argwohn vor Bekanntschaft!
Fortgeh‘n ,Flirten ist erlaubt,
Einkauf, dass das Börserl staubt,
Tanzen, Schwimmen,Wirtshaus ,Torten,
Reisen zu den schönsten Orten,
all‘ das wartet nun auf dich!
…Ist entfernt nur einen „Stich“!

Ja, ich kann es kaum erwarten,
bis die „Impfereien“ starten
und das bisschen „Bienenstich“
ist ein kleiner Klacks für mich!

„Virus“, tönt‘s aus aller Munde,
„Jetzt kommt deine letzte Stunde!“

Medizinalrat Dr. Günter Schuhfried, jahrelang NÖ. beliebtester Kinderarzt.

Hier mehr über den „Impfpapst der Region“:
https://piaty.blog/2020/06/28/dr-guenter-schuhfried/

Gesundheitsministerin Sophie Karmasin in der Ordination von Dr. Günter Schuhfried – Thema: Impfen

Sein heutiges Statement zur Tatsache, daß gleich nach Weihnachten auch in Österreich gegen den Virus, der Covit 19 auslöst, geimpft werden soll:

IMPFEN ?
Soll man sich gegen Corona-Infektion impfen lassen?

Nur etwa 30% der österreichischen Bevolkerung ist für eine Corona-
Impfung.
Eine Durchimpfung von etwa 70% ist aber notwendig um eine
„Herdenimmunität“ zu erreichen (eine Seuche kann nicht entstehen und die nicht geimpften sind zum Teil geschützt).

So zeigte uns die Pockenimpfung, dass bei einer Impfpflicht die Pocken ausgerottet werden konnten.

Soweit aus den Protokollen der Firma Pfizer ersichtlich ist, ist der
Impfstoff sicher und hat nur geringe und flüchtige Nebenwirkungen, wie
Kopfschmerz, Müdigkeit und Rötung an der Impfstelle.

Richtig ist, daß eine Langzeitbeobachtung auf Grund der Dringlichkeit fehlt.

Sollte sich die Impfwilligkeit nicht massiv bessern, ist eine
Impfpflicht anzudenken, da es keinen anderen Weg gibt, die
Corona-Pandemie wirkungsvoll zu bekämpfen.

Stadtpfarrer Herbert Döller zum 18. Dezember:

Vorankündigung:
Stadtpfarrer Herbert Döller ist am 4. Adventsonntag (20. Dezember) Mittelpunkt einer Youtube Premiere um 10 Uhr vormittag. Ob in Brasilien, USA oder in Waidhofen/Ybbs – exakt zu dieser Zeit wird Pfarrer Döller in der Volkskundesammlung Piaty die Symbolik der 4 Adventkerzen erklären – einschalten nicht vergessen:
Link: https://www.youtube.com/watch?v=cVbDdgOW_vE

Und als heutiges Video lassen wir uns in den „Prater beamen“
Piaty Video zeigt die Waidhofner Musikkapellen beim Wiener Oktoberfest.

2020-12-24T19:00:00

  Tage

  Stunden  Minuten  Sekunden

bis

zum Heiligen Abend 19 Uhr

%d Bloggern gefällt das: