Am Mittwoch dem 26. Mai 2021 werden vom Kulturkreis Freisingerberg mehrere einmalige Begebenheiten dokumentiert werden.

Da das „Wetterhäuschen“ schon vor Tagen echtes Schönwetter prognostizierte, gibt es Vormittag einen „Fotografenrundgang“ durch Waidhofen / Ybbs.

Um 18 Uhr 30 Uhr wird der 111. Geburtstag von Karl Piaty sen. (geb 1910) mit besonderen Aktivitäten gefeiert. Sollte danach das Wetter noch halten (Wetterhäuschen ist dabei eher skeptisch) wird um ca. 21 Uhr das Erscheinen des Supermondes über Waidhofen / Ybbs dokumentiert. Zur Sicherheit werden Aufnahmen auch schon am Vortag gemacht.

Zur 111. Wiederkehr des Geburtstages von Karl Piaty soll es einige musikalische Premieren geben. Sowohl die Intonierung eines Kirchenliedes über Karl Borromäus als auch die Erstaufführung eines Marienliedes sind geplant und sollen während einer Seelenmesse erstmals zu hören sein.

Text von Fred Eichleter und Noten von Anton Steingruber auch auf der Orgel – gesungen von 4 Sängerinnen und Sängern. Und Stadtdichter Fred Eichleter wird persönlich sein aktuelles Gedicht vortragen, Stadtpfarrer Mag. Herbert Döller wird die Messe zelebrieren.

Wegen der noch immer herrschenden Coronaregeln bei Festen gibt es dazu keine offiziellen Einladungen, aber es wird alles digital aufgezeichnet.

Ähnlich wie 2010 beim 100. Geburtstag
wird es vielleicht Medienberichte geben:

NÖN Ybbstal
Der Ybbstaler
Karl Piaty (geb. 1910 gestorben 1989)

Das Vorwort von LH Pröll 2010 – welches auch für 2021 Gültigkeit hat:

Der Vater vom Piaty war
als Sammler wirklich unschlagbar
und hat oft Dinge aufbewahrt,
die, war auch s’Dasein karg und hart,
uns heute großen Einblick geben
in ländliches, bescheid‘nes Leben!

Einhundertelf an Jahren wär‘,
er heute, der besond‘re Herr,
der ringsherum im Heimatland
den Menschen damals wohl bekannt!

Damit man nicht auf ihn vergesse
gibt es heut‘ Abend eine Messe,
und die Familie dankt und denkt,
wie reichlich er sie einst beschenkt!

Es sei auch kurz daran gedacht,
dass es auch jetzt noch Freude macht,
sich seine Fotos anzuseh‘n,
die uns das einstige Gescheh‘n
so richtig sichtbar heut‘ noch machen!
…Das Leben, Weinen, Lieben, Lachen,
die schwere Arbeit, Leid und Freud‘
aus einer lang vergang‘nen Zeit!

In Filmen, die er einst erstellt,
entführt er uns in eine Welt,
die als Chronist er so geliebt
und die es heute nicht mehr gibt!

Sein Sohn bringt oft Begebenheiten
aus diesen weit entfernten Zeiten
in seinem BLOG ,grüßt dabei leise
den Vater da auf diese Weise
und hofft er sieht in ew‘ger Ruh‘
mit einem Lächeln dabei zu!

PS:
Und in der Nacht, es ist perfekt,
zollt auch der Supermond Respekt
und leuchtet hell, wie man es mag,
an Herrn Piatys Ehrentag!

Fred Eichleter,

der Stadtdichter aus Waidhofen / Ybbs hat zu diesem Tag ein aktuelles Gedicht geschrieben.

Kinder von Karl Piaty sen.
Franz Forster (vor wenigen Tagen verstorben) und Karl Piaty retteten gemeinsam diesen Hammer

Kurz nach der Feier 2021 wird in Waidhofen / Ybbs der Supermond erscheinen. Unser Kulturkreis Freisingerbergfotograf Fritz Bachner wird sich schon am Vortag auf „die Lauer“ legen, aber auch weitere Fotografen aus dem Umfeld des Kulturkreises werden Ihr Glück versuchen. Das Wetter des Mai 2021 hätte bisher keine Mondaufnahmen zugelassen, ob es am 26. Mai möglich ist? Dazu wird das Wetterhäuschen wohl ein gewichtiges Wörtchen mitreden müssen.
Für den Tag selbst hat das Wetterhäuschen natürlich längst extra schönes Frühlingswetter vorausgesagt.

Hier ein Foto von Fritz Bachner beim letzten „Supermond“

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist Krone-29.4.2021-Mond-Bachner-1024x567.jpg.
%d Bloggern gefällt das: