Waidhofner Wetterhaus

Seit 1899 gibt es das Waidhofner Wetterhäuschen. Durch  Baron Rothschild und unter Bürgermeister Plenker enttand dieses schmeideeiserne Kunstwerk. Bis ins Jahr 2000 stand es denkmalgeschützt am Oberen Stadtplatz und hat 2 Weltkriege überlebt. Doch es mußte unter Bürgermeister Mair plötzlich der „Pflasterhölle“ der Innenstadt weichen: Die Geschichte dazu liest sich fast wie ein „Kriminalroman“ : http://www.sen.piaty.at/Wetterhaus.pdf