Donner und Blitz !

Silvester, einst das Fest der Marzipanschweinderl, der Rauchfangkehrer, der Glückspilze, 4 blättrigen Kleeblättern und viel Freude im Freundeskreis hat sich längst zur „Aktion 1000 – fach“ gewandelt. „1000 fache Überschreitung der Feinstaubgrenzwerte“ und „1000- fache Überschreitung der Nachtruhe“! Aber was Tiere und Kranke „zur „Verzweiflung“ treibt, erfreut das Auge der Menschen und auch die Kamera. Daher dieses kleine Silvester-Video vom „nächtlichen Neujahrsempfang des Jahres 2018“ !!!
Und natürlich hielt Waidhofen länger durch als die „Weltführer“ bei Feuerwerken“.

In Sydney dauerte das ganze 16 Minuten,
in Waidhofen aber gleich  20 Minuten.

Der „beräucherte“ Schloßpark um 0 Uhr 15

Doch dieser Jahreswechsel hat auch eine sehr schöne Geste der „Stadtverantwortlichen“ gebracht. Die üblicherweise viel zu starke Beleuchtung der störenden und peinlichen  „Behübschungen des Rothschildschlosses“ (Pyramidendacherl und Kubus) wurden exakt zu Mitternacht abgeschaltet. So konnten die Besucher des Schloßhotels „hautnah und begeistert“ erleben, welchen schönen Eindruck unser Schloß zumindest in der Nacht hätte.  Am Tag ist da nichts mehr zu retten, aber sollte nicht überhaupt die in der derzeitigen Stärke völlig unnötige Beleuchtung der „2  – Maier Sünden“ etwas zurückgefahren werden ?
Das 1. Bild stammt von 23:55, das zweite von 0:05

Beleuchtung Kubus

Und wie spät ist es derzeit in der Welt?
https://www.timeanddate.de/uhrzeit/

Feinstaubbelastung – Einfach zum Nachdenken !

Feinstaub Tabellen O.Ö.N (1)

Feinstaub Tabellen O.Ö.N (2)