Staatsvertrag 1955

Am 15. Mai 2020 sperren die Gasthäuser wieder auf, aber dieses Datum hat für Österreich auch geschichtlich große Bedeutung. Am 15. Mai 1955 wurde im Belvedere der Staatsvertrag unterzeichnet.

DSC09852 (2)
Die Sammlung Piaty besitzt ein wertvolles Exemplar der Festschrift zum 50. Jahrestag – aus dem Jahe 2005 in russischer Sprache.
Und darin wird auch der Bezug von Waidhofen / Ybbs mit dem Staatsverttragsbildern sehr genau beschrieben.  2 Bilder wurden von der Staatsvertragsunterzeichnung hergestellt, beide Maler haben Waidhofen – Bezug.
Sergius Pauser malte im Auftrag des Bundeskanzleramtes direkt vor Ort.

Sergius Pauser war mit Waidhofen / Ybbs eng verbunden.
1945
Aufgrund einer Krankheit darf Pauser das Lager verlassen. Sein Erlebnis des Brandes der Wiener Staatsoper hält er in dem Gem
älde „Katastrophe“ („Niemals vergessen“) fest. Dann kehrt er in sein Haus nach Waidhofen an der Ybbs zurück,
wo er das Kriegsende erlebt. 
DSC09859 (2)
Doch sein Bild gefiel Bundeskanzler Julius Raab so gar nicht – viel zu modern – man konnte die Teilnehmer nicht erkennen.

Aber Julius Raab gab an den Künstler Robert Fuchs deshalb den Auftrag, das Bild „nachzustellen“ – Diese ganze Geschichte  wird in dieser Festschrift genau beschrieben:
Raab Staatsvertragsbild 2

Und Robert Fuchs (hier mit Bundeskanzler Raab)  malte 2 Jahre an dem Bild,
DSC09856 (2)
das heute jeder Österreicher als „Staatsvertragsbild“ kennt:
Staatsvertragsbild Robert Fuchs
Hier begutachtet Außenminister  Leopold Figl dieses Bild:
DSC09855 (2)
Auch dieses Bild befindet sich in der Festschrift – der amerikanische und der russische Präsident bei einer Zusammenkunft in Wien
– 2020 in Zeiten von Corona würden sie sich sicher nicht so begrüßen:
DSC09854 (2)

Robert Fuchs malte auch in der Volkskundesammlung Piaty in Waidhofen / Ybbs
Hier Frau Leopoldine Piaty (geb 1910):  gezeichnet 1963
Mutti Fuchs. int
Robert Fuchs malte rund 4000 Bilder und war ein enger Freund des in Waidhofen so bekannten Künstler Reinhold Klaus. Hier sein einziges Zeitungsinterview und eine Zeichnung von Karl Piaty (geb 1910) aus dem JAHRE 1963
NÖN - Staatsvertragsbild Fuchs - Portrait Piaty sen. 1963