Stadtdichter Fred Eichleter weilt derzeit im Ausland, aber er sieht auch dort die „Neuigkeiten der Stadt“, natürlich aktuell im Kulturkreis Blog.
Daß ließ ihn gleich wieder entsprechende Reime einfallen.

Doch die „Kabeltechnik per Mail“ streikte – aber Not macht erfinderisch. Wir haben ja noch das Funktelefon – Handy genannt. Und so las Fred Eichleter sein neuestes Gedicht einfach vor. Dieser Text wurde vom Telefon direkt in eine Kamera überspielt, mit Bildern bereichert – und fertig ist das „Neue Produkt“ des Kulturkreises Freisingerberg.

Fred Eichleter zur „gefallenen Linde“ beim Wetterhäuschen:

Die ganze Geschichte dazu findet man hier:
https://piaty.blog/2020/10/07/vergebene-chance/

%d Bloggern gefällt das: