Was andere „durch die Blume sagen“ das sagt der Kulturkreis Freisingerberg durch seinen „Stadtdichter Fred Eichleter“

Prost und Mahlzeit:

Im Gasthaus jetzt ein gutes Schnitzerl,
goldbraun und knusprig, mit Pommes Frites!
Salat aus Mayo und Kartoffeln,
…geh‘ nimm’ mich auch zum Wirten mit!

Dazu ein schönes, herbes Achterl
von einem spritzig‘ guten Wein!
Es könnte, weil es so viel gut ist,
vielleicht sogar ein zweites sein!

Und dann vom Malkoff die Torte,
mit Haselnuss und extra Creme,
da könnte es doch leicht passieren,
dass ich auch hier noch eine nehm‘!

So geht es zu seit heute morgen!
Ganz Österreich schmatzt um die Wett‘,
genau, als ob uns die Regierung
schon morgen wieder zusperr‘n tät!

Da muss man doch auf Vorrat essen!
Das Misstrau‘n war noch nie so groß!
Der eig‘ne Magen wird gefordert!
Ab heute wieder gnadenlos!

Der Gusto ist ja so unendlich!
So vieles hat man lang vermisst!
Am schönsten, meint man, ist das Leben,
wenn gut man trinkt und gut man isst!

Und morgen geht es flott zur Fitness!
Corona-Bauch wird abtrainiert!
Ich wünsche jeden, der das vor hat,
dass das auch wirklich etwas wird!

%d Bloggern gefällt das: