Geschichte zu Figl

N.Ö. ist sich seiner Tradition bewußt und hegt und pflegt seine Museen. Am 9. September 2017 wurde das große Museum „Geschichte Österreich“ in St. Pölten feierlich eröffnet.

Eines der dortigen „historischen Highlights“ ist eine Kopie des Staatsvertrages mit der Unterschrift von Leopold Figl mit der brühmten grünen Tinte. Wer aber eine originale Unterschrift mit dieser Tinte sehen will, muß nach Waidhofen / Ybbs fahren. Leopold Figl hat die dortige Volkskundesammlung im Jahre 1962 eröffnet und mit derselben Füllfeder und derselben Tinte wie beim Staastvertrag das internationale Gästebuch als erster beschrieben. Das Original ist bei einer Führung in der Volkskundesammlung Piaty im Bäckerhaus in Waidhofen / Ybbs zu besichtigen.

11.5.1962 Leopold Figl in Waidhofen Bauernstube Piaty