Rechberger bei Karlich

Letztes Video mit Fritz Rechberger:   Mit seiner Familie (Ehefrau Liane und Tochter Karin) wurde vereinbart, die Karlich Sendung mit den Ausschnitten mit Fritz Rechberger nunmehr ins Internet zu stellen. Es soll eine wertvolle Erinnerung an Fif sein, so wie er gelebt und uns in Erinnerung bleiben soll.

Im April 2017 trat Friedrich Rechberger in der Karlich Show auf.

Thema: Wie mache ich mich in der Pension glücklich.
Und Fif brillierte wie gewohnt in Auftritt und Aussage. Er hat immer gesundheitlich auf sich geschaut, gesund gegessen, nicht geraucht nicht getrunken und viel Sport betrieben. Und mit der Politik (als längstdienender Gemeindepolitiker in Waidhofen / Ybbs, zuletzt als Stadtrat), hat er sich auch geistig mehr als fít gehalten. Und dazu noch die Schauspielerei, zuletzt im Alleingang als „Herr Karl“! Und bei Barbara Karlich erzählte er überzeugt, was er noch alles vorhat. Diese Sendung sagt alles aus.

Und dann der Paukenschlag: eine Woche nach der Aufzeichnung war Fritz Rechberger tot. Einfach nach einem Mittagsschläfchen nicht mehr aufgewacht. Keine gesundheitlichen Anzeichen – einfach so. Gerade deshalb ist diese Sendung dann nicht wie geplant ausgestrahlt worden, zu tragisch war dieses Ereignis für Alle.

Nun, im Jänner 2018,  ging man auf Sendung und damit ist gerade diese eine Produktion zu einem besonderen Ereignis geworden – zum „Nachdenken für Alle“ hat uns Fif da noch eine wertvolle Aufgabe gestellt. Ruhe er in Frieden.