Ostern 2018 – Ötscher

Einen  Skisport-Winter der Superlative  gab es heuer  im Mostviertel.  Der kleine Skiort Lackenhof am Ötscher wurde zu den Wochenenden regelrecht überrannt. Eine  Blechlawine nahm den Ort ein. Schon vor Ostern wurde der Liftbetrieb eingestellt, aber die Winterlandschaft blieb auch über Ostern erhalten. Was lag für „Insider“ näher, als diesen Ort als „Osterausflug“ zu wählen.

Die Belohnung für den Fotografen, welcher  am Ostermontag Lackenhof und den Ötscher  besuchte, kann sich wohl sehen lassen. Denn außer dem „aus dem Schnee ragenden Ötscherbär“ lag alles unter einer Pulverschneedecke.

Leere, aber wunderschön verschneite Parkplätze, kein Quitschen der Lifte, keinerlei Abgase, ein frisch beschneiter Ötscher vor tiefblauen und wolkenlosen Himmel, Temperaturen knapp an die 20 Grad – und kein einziger Mensch im ganzen Ort zu sehen.  Karl Piaty konnte so aus „dem Vollen der Natur“  schöpfen.

Bilder sagen  wohl mehr als 1000 Worte.

Und fast nicht zu glauben:
Nur wenige km entfernt zeigt sich am „gleichen Ostermontag 2018 “ auch dieses Bild des Mostviertels  – warum „in die Ferne“  schweifen, wenn „das Gute“ ist so nah !

DSC01054 (2)