Schloß Hof im April

Schloß Hof ist das bekannteste Marchfeld-Schloß, der größte Publikumsmagnet der Region. Täglich tausende Besucher aus aller Welt stürmen diese herrliche Barockanlage.

https://www.schlosshof.at/der-standor…

Doch auch hier hat das Jahr 2018 für eine Ausnahmeerscheinung gesorgt. Mitte April stand der Garten bereits in voller Blüte und das Thermometer zeigte 27 Grad. Was lag für „Mystery Tester“ Karl Piaty daher näher, an einem solchen „Ausnahmetag“ das Schloß zu besuchen. Fast alleine konnte er hier die volle Ruhe und das Ambiente einer großen Zeit genießen.
Apropo Genießen: Eine glatte 1 gab es für das Schloßrestaurant „Weißer Pfau“. Der Marchfelder Spargel ist weltberühmt, aber so wie er dort zubereitet wird setzt das dem Genuß die Krone auf. Der Spargelsalat war das Beste, was Piaty auf dem Sektor Spargel je gegessen hat, und das sollte was bedeuten. Aber auch das Spargel Cordon bleu und der Spargel mit Brösel und Ei sind einfach „Spitze“. Auch  das Personal zeigte sich von seiner besten Seite. Es wird nicht vielen Besuchern möglich sein, daß Schloß so ruhig, fast menschenleer zu erleben, aber wer sich so wie Karl Piaty die „Launen der Natur“ zunutze macht, der kann auch alleine in der Kutsche den Spuren von Prinz Eugen und seinen Freunden folgen.

Und wie es bei  einer historischen  Anlage scheinbar architektonisch nötig ist, haben die „modernen Berater“ auch um viel Geld einen „Kubus mit Anbau“ aufstellen dürfen. Hässlich, unpassend, eine Schande – Auffallen um jeden Preis!

DSC01704 (2)
Einziger Trost, der auch  wieder weg. Hoffentlich !