Seit die österr. Radrundfahrt in Waidhofen / Ybbs Halt macht, bekommt einer der Rennfahrer immer ein besonderes „Service“„Piaty Eis mit roten Punkten“ – so „gepunktet“ wie das Berwertungssiegertrikot. Georg Preidler war der 1. der sich sein Eis bei Piaty holte und dann tatsächlich alle weiteren Bergwertungen der Rundfaht gewann.

Kurier Preidler 9.7.2012

Als nächster war es Maxim Belkov der die Chance auf ein „gepunktetes Piaty-Eis“ nützte, und tatsächlich auch danach umjubelter Bergsieger der Tour wurde.

Bergtrikotträger Maxim Belkov auf das Piaty - Punkte - Eis nahe 2

2018 war es sehr hektisch, denn die Sonntagsbergetappe war die „Königsetappe“.

Gleich 4 Bergwertungen und eine Bergankunft standen am Programm.
Deshalb gab es diesmal aus Zeitgründen kein „Bergkönig – Piaty Eis“ sondern ein „Good Luke“ für Aaron Gate für den Sonntagberg von der „Ötscherbärin“ – natürlich „ohne Vermummung“, denn diese ist ja verboten. Und Aaron Gate war sichtlich begeistert, stellte sich sofort zu Video und Fotos bereit.

Die Geschichte des Ötscherbären ließ er sich natürlich in „englisch“ genau erzählen.
Ötscherbär Zug und Maskottchen – die Geschichte 2017

DSC06707 (2)

Freitag der 13. – Das Video zu diesem Tag:

Freitag der 13. Juli 2018 war ein sehr ambitioniert gestalteter Tag. Neben dem Start der Österreich – Radrundfahrt gab es zur selben Zeit auch das beliebte und traditionelle Konzert der Musikschüler in der Innenstadt. Der für die Stadtfrequenz so wichtige Wochenmarkt wurde verschoben, um dem Tross der Rennfahrer genügend Platz zu schaffen. Denn trotz „Busfahrverbot über 10 Meter Länge“ war das diesmal nicht so in der Innenstadt.

DSC06740

Es war ein buntes Treiben in der Stadt, wenngleich die Geschäfte daunter sehr zu leiden hatten.  Zwischen den angestammten Kaffeehäusern wurde sogar eine Gratisausschank von Kaffee plaziert und so war für alle Fälle alles gerichtet.
Natürlich gab es auch „passende Promitische“ vor dem Rathaus, um sich stilgerecht  in abgesperrter VIP Manier stärken zu können:
An den Gemeindetischen

Merke:  Geschäftsleute in Waidhofen / Ybbs sind sehr geduldig, das wurde früher schon von den Geschäftsleuten am „Hohen Markt“ bewiesen.

Und auch die Musikschüler waren  bald vom  „dröhnenden Platzlautsprecher der Tour “ übertönt  – schade um diese so nette künstlerische Attraktion der sich so lange auf diesen Auftritt vórbereiteten Schülerinnen und Schüler – mit ihren engagierten Lehrerinnen und Lehrern.
Wie schön das üblichrweise ist, zeigt dieses Video von 2017:

Und wie verlief  das Rennen danach rund um den Sonntagberg ?

Schon eine Stunde nach dem „Treffen mit der Ötscherbärin“ hatte Aaron Gate am Sonntagberg zum 1. Mal „zugeschlagen“Sieg auf der Bergwertung 1 an diesem Tage.  Und auch die 2. Bergwertung holte sich der Neuseeländer  – dabei immer mit Blick auf den „Ötscher“!

Bei der 3. Bergwertung des Tages kam der „Ötscherbärtipp“ auf den 2. Platz. Aber damit hat sich Aaron Gate den Sieg in der Gesamt-Bergwertung 2018 gesichert. Auch wenn er jetzt vom Rad steigen und die Rundfahrt beenden würde, wäre ihm der Gesamtsieg in der Bergwertung 2018 nicht mehr zu nehmen.

Auch am nächsten Tag fuhr der Tross der Rundfahrt durch Waidhofen / Ybbs. Die Schlußetappe nach Wels brachte keine Änderungen mehr, Aaron Gate wurde Gesamtsieger der Bergwertung, im Bild vor der Spitalkirche ganz links im Bild:
Aaron Gate Spitalkirche

Die Durchfahrt im Video: