Meilingerhaus – ade 2

Wenn „Neues“ enstehen soll, muß oft „Altes“ weichen. Und wenn ein Haus so baufällig war wie jenes in der Weyrerstraße so kommt nur ein „Abriss“ in Frage. Aber daß auch so ein Abriss eine echte „Gefühlsarbeit“ ist bewies Anfang Februar der „Baggerfahrer“ in der Weyrerstraße. Unterstützt vom „Wasserwerfer“, um die Staubentwicklung zu minimieren, arbeitete er sich behutsam und dabei trotzdem „kraftvoll“ in die alten Mauern vor. Schon bald wird von diesem „ausgedienten“ Bauwerk nichts mehr zu sehen sein.

Dieses neue Video zeigt die Arbeiten am 7. und 8. Februar 2019

7. Februar 2019:

8. Februar 2019: