Modellbau – „KRONE“

Der Modellbau ist ein wichtiger Bestandteil der „Realitätsgestaltung“. Dadurch ist es möglich, mit geringen Kosten entweder eine historische Welt, eine reale Welt aber auch eine „zunkünftige“ Welt optisch darzustellen. Die Modellbahnanlage von Peter Wachauer vereint diese Möglichkeiten in begeisternder Art und Weise. Kein Wunder daher, daß diese Modellanlage in Waidhofen / Ybbs unter den Medien immer größeren  Anklang findet.

Nach dem großen NÖN Bericht im Jänner, berichtete am 10. Februar 2019 die „Kronen-Zeitung“ in ihrer NÖ. Ausgabe darüber:

Krone LOGO 10.2.2019 Modellbahn Wachauer

Der Meisterfotograf der NÖ. Kronenzeitung, Franz Crepaz,  kam persönlich in „Peter Wachauers kleine Welt“ um hier zu fotografieren und zu berichten.

Diese „tollen Shootings“  entstanden dabei:

,

Es ist daher an der Zeit auf diese einzigartige Anlage einen näheren Blick zu werfen und die Besonderheiten  zu betrachten.

Der historische Teil:
Hier stehen die alten Dampfloks und auch die Ybbstalbahn im Mittelpunkt:

Der gegenwärtige Teil:
der die  modernsten Lokomotiven, Triebwägen und Garnituren zeigt:

Aber  der wichtigste Teil von „Peters Miniaturwelt“ ist die Zukunft:

Hier seine bahnfreundliche  Frau Renate und die auf AKKU umgebauten Mariazeller 4090er in verschiedenen Ausführungen
für die Citybahn Waidhofen gedacht:

Renate mit den vier 4090 Varianten

Auf dieser Anlage fahren bereits diese  AKKU ZÜGE der Ybbstalbahn, welche dort seit Jahren angedacht werden. Angedacht von Bürgerinnen und Bürgern, welche die Eisenbahn als Fortbewegungsmittel einer CO2 freien Verkehrszukunft sehen.

Deshalb wäre es nötig, auch jene Strecken „elektrisch“ zu betreiben, welche keine Oberleitung besitzen. NÖ. hätte weltweiter Vorreiter sein können, aber die einstige Politik und NÖVOG FÜhrung  ( Landesrat Wilfing und Geschäftsführer Stindl)  zögerten. Nun machen es die Neuseeländer, Australier und die Deutschen vor – was  sich die Ybbstaler  einst ausgedacht haben.

Aber noch ist es nicht zu spät, die „neue“ NÖ. Politik könnte den „Joker“ noch jederzeit ziehen – im Modell „Wachauer“ ist schon alles „angerichtet“:

Und natürlich fehlt auch die „Zukunftsidee“ Citytaxi nicht!

city Taxi Modell

Natürlich alles E-Taxis, die da zum Einsatz kommen.

city Taxi Modell 2

Denn auch die Krone hat zum Thema öffentlicher Verkehr direkt im Anschluß an den Modellbahnbericht  von Peter Wachauer geschrieben:

Es wird Zeit, auch in NÖ moderne Verkehrslösungen, mit der Einbindung von „E-Taxis“ in den öffentlichen Verkehr,  anzudenken und durchzuführen.

https://piaty.blog/2019/01/08/citytaxi-waidhofen/