2. Klimademo Waidhofen

Für viele Menschen ist das Klima zur wichtigsten (Über) Lebens-Frage geworden. Eine neueste Umfrage zeigt, daß dieses Thema nun immer wahlentscheidender wird. In Waidhofen / Ybbs haben sich sehr engagierte Jugendliche zusammengetan, um der Politik entscheidende Fragen zu stellen. Wirtschaft 2050 nennt sich diese seit Jahren laufende Aktivität, wo schon viele bekannte Politiker und Manager durch großartige Vorträge mitgewirkt haben.

Hauptseite

Nun hat sich die Gruppe entschieden, das Thema Klimaschutz und Klimaabkommen von Paris zu transportieren.
http://www.klimakonferenz.at/klimaproteste/

Mehr öffentlicher Verkehr ist dabei eines der 10 Forderungen.
Dieser wurde bei der 2. Klimademo am 4. Mai 2019 in den Mittelpunkt gestellt. Und plötzlich schweigen die Politiker, antworten nicht auf Fragen. Deshalb wird diesmal versucht, durch persönliche Briefe auf die Probleme aufmerksam zu machen.Hier als Beispiel der Brief an den Bundespräsidenten:
DSC03745 (2)

Das war die „Auswahl“ der  Briefe an die Politiker. Das Porto war von den Demoteilnehmern zu bezahlen, die Briefe selbst schrieben junge Menschen in ihrer Freizeit, adressierten sie und füllten die Kouverts.
Briefe

Das Video zeigt nur ein Stimmungsbild – es ist auf der einen Seite erfreulich daß es in Waidhofen / Ybbs junge Menschen gibt, welche sich etwas zu sagen trauen, andererseits ist es ergreifend, wenn sich die Menschen bereits niederknien müssen, um von Politikern wenigstens angehört zu werden.

Nun soll sich  durch die  persönlichen  Briefe herausstellen, wie sich die Politiker  das Erreichen der Pariser Klimaziele (die sie sich selbst gesteckt haben) eigentlich vorstellen. Denn während sich die Politik europaweit zu „mehr Schiene“ bekennt, wird in NÖ. – Waidhofen / Ybbs – genau das Gegenteil gemacht

In NÖ.  Diskussion: Rückbau der vorhandenen Schieneninfrastruktur.