Radfahren am Gehsteig

Alle Verkehrsteilnehmer sollten sich rechtskonform verhalten, um im öffentlichen Raum ein gerechtes und sicheres Verhalten zu ermöglichen. Wer aber jetzt öfters in der Stadt ist, wird eine neue „Unsitte“ beobachten können.
„Gefährliches Radfahren“ auf den Gehsteigen.rad (2)

Dieses erste Video soll nur die „gewählten Verkehrsverantwortlichen“ in der Gemeinde  aufmerksam darauf machen.

 

Was meint der zuständige Bundesminister Hofer zum Thema „Fahrräder“

Dieses Verhalten einzelner gefährdet aber auch die Bemühungen um einen verbesserten Radverkehr – auch in Waidhofen / Ybbs.
Das sollte daher auch die Radfahrer für dieses Problem zugänglich machen.

Auch die Statutarstadt Krems machte mit den Radfahrern schlechte Erfahrungen. Denn auch das Befahren von Fußgängerzonen ist sehr problematisch. So hat sich die Stadt Krems zu einem Fahrbverbot in der Landtraße entschieden, lediglich von 19 Uhr abend und 7 Uhr früh darf dort mit dem Rad auch gefahren werden.

Krems 26.7.2018 Pflasterung 8 (2)

Für die „schiebenden Radfahrer“ – und natürlich auch für die Behinderten, hat man in die Pflasterung nun in der Mitte gut begehbare Streifen eingebaut – sehr positiv, eigentlich sogar gesetzlich vorgegeben.
Krems 26.7.2018 Pflasterung 6 (2)
Krems 26.7.2018 Pflasterung 7