Keine „rote Laterne“

Die Sendung „Heimatleuchten“ ist eine besonders hochwertige, heimatbezogene Sendereihe auf Servus TV.  Am 8. Mai 2020 war das Ybbstal in wunderschönen Bildern zu sehen. Auch über eine Besonderheit in Waidhofen / Ybbs wurde dabei berichtet.  Denn auf einem Geschäftshaus in Waidhofen / Ybbs steht das Wort Seilerei etwas verschnörkelt geschrieben, so daß es auch „Geilerei“ heißen könnte.

sterlinger 1 (2)

Daß aber „keine rote Laterne“ den Hintergrund dazu bildet, das erklärte Frau Sterlinger auf amüsannte Art und Weise. Karl Piaty  hat Servus TV 2019 auf Frau Sterlinger aufmerksam gemacht – nun lief der Beitrag sehr prominent zur besten Sendezeit  um 20:15.

Hier der Sterlinger  Ausschnitt der Sendung:

Sterlinger Servus TV

Frau Sieglinde Sterlinger war als junges Mädchen bei der Frau von Baron Rothschild beschäftigt. Daher kennt sie sehr gut dir Vorkommnisse um das „Urwaldgebiet“ bei Lunz am See. Öfters konnte sie mit Förstern das Gebiet begehen und dabei auch die Riesentanne bewundern.  Gleich nach dem Beitrag über Frau Sterlinger in Servus TV lief eine kurze aber wunderschöne Betrachtung des „Rothwaldes“

Näheres zum Rothwald: https://www.wildnisgebiet.at/
Näheres in Bildern zur Seilerei Weiss in Waidhofen / Ybbs:
https://piaty.blog/2020/05/02/servus-tv-im-ybbstal/