N.Ö. Waidhofen

Günther Groissböck im ORF

Nach der Familie Ettel aus St. Leonhard wird am 26. Oktober 2020 auch der Waidhofner Günther Groissböck eine Stunde die Fernsehzuseher begeistern, der Kulturkreis Freisingerberg hat dies ja schon vorab angekündigt.
Nun ist Termin und Thema offiziell vom ORF bestätigt:
https://tv.orf.at/program/orf3/20201026/952535901/

Also bitte vormerken 26. Oktober 2020 20:15 auf ORF III

Näheres zum „Titelbild“: https://piaty.blog/2020/06/07/stadtlauf-1986/

André Hellers Hauskonzerte: Günther Groissböck

Anfang des Jahres sang Günther Groissböck die Partie des Baron Ochs in André Hellers Regiedebüt „Der Rosenkavalier“ in Berlin, nun gibt er österreichische Bass ein exklusives Konzert in Hellers Wohnzimmer.
In der Tradition der Wiener Salons des 18. und 19. Jahrhunderts, in denen oft die Musik im Mittelpunkt stand, lädt Heller ausgewählte Gäste – darunter das Fernsehpublikum von ORF III – zu sich nach Hause ein.
Groissböck, der in der laufenden Saison an der Wiener Staatsoper sowohl als Wotan als auch als Baron Ochs zu hören sein wird, widmet sich in Hellers Hauskonzert vorwiegend Wienerliedern und Volksweisen. Neben Klassikern wie Hermann Leopoldis „In einem kleinen Café in Hernals“ und dem „Hobellied“ von Constantin Kreutzer aus Ferdinand Raimunds Zaubermärchen „Der Verschwender“ dürfen Lieder aus der Feder des Gastgebers natürlich nicht fehlen. Dieser lässt es sich auch nicht nehmen, gemeinsam mit Groissböck zu singen.


%d Bloggern gefällt das: