Unser Stadtdichter Fred Eichleter bekam über Facebook viele Glückwünsche zu seinem Geburtstag – rund 100 waren es – eine stolze Zahl.

Auch der Herr Bürgermeister nützte das digitale Medium um Fred alles Gute zu wünschen – mit dem Zusatz:

„Oh du edle Feder, herzlichste Glückwünsche!!
Feiere ordentlich, aber den Regeln konform!“

Als dieses Bild entstand gab es noch keine Maskenpflicht am Wochenmarkt, viele trugen aber damals schon freiwillig Masken.

Bürgermeister Werner Krammer und Stadtdichter Fred Eichleter regelkonform – rechts Exstadtrat Herbert Roth.

Regelkonform bedeutet heute – genügend Abstand – sonst Maske tragen.
Wie das richtig gemacht wird zeigt ein Bild in den digitalen amtlichen Nachrichten am 7. Jänner 2021 vor dem Rathaus – Vorbildlich!

Foto: Magistrat – veröffentlicht am 7. Jänner 2021 – Aufnahme vom 6. Jänner 2021

Daher darf auch gezeigt werden, wie das kurz vor der „Magistrat-Aufnahme“ war, wie da der Abstand und das Masketragen „konform geregelt“ wurde.

Und wieder gilt das 11. Gebot:
Ihr sollt Euch nicht erwischen lassen!

…. ungestellte Aufnahme – auch nicht mit versteckter Kamera gedreht

Da hatte der Stadtdichter schnell einen Reim dazu:

Was, es ist schon Februar?
Fasching ist gerade!
Leider in Waidhofen nicht,
das ist jammerschade!

Denk an bunte Clownerei,
Lärmen, Leben,Lachen!
Wo uns Menschen überall
Masken Freude machen!

Masken haben Spaß gemacht?
Ist das wirklich wahr?
Heute herrscht die Maskenpflicht
übers ganze Jahr!

Pflichten machen keinen Spaß!
Denn wird was zum Muss,
führt der Zwang bei unsereins
meistens zum Verdruss!

Korios ist‘s momentan,
wenn sich die Gestalten,
die maskiert man gar nicht kennt,
an die Vorschrift halten!

Plötzlich grüßt dich irgendwer,
automatisch dankst du!
Nur, wer könnte das wohl sein,
meinungsmäßig schwankst du!

Weil die Leute auch so schnell
durch die Gegend rennen!
Oh, es war der Bürgermeister!
Fast nicht zum Erkennen!

Er geht wirklich ganz konform
mit uns Bürgern allen!

Mit der Faschingsmaske wär‘
er uns aufgefallen!

Denn er hätt‘ Gefolge mit!
Allerlei Getreue!
Er erfreut zur Faschingszeit
alle Leut‘ aufs Neue!

Masken hin und Masken her!
Wichtig ist das Reden!
In Gesellschaft, froh und frei!
Ja, das wünsch‘ ich jeden!

%d Bloggern gefällt das: