Die „verkürzte Citybahn“ kommt nicht so recht in die „Gänge“. Deshalb hat Verkehrslandesrat Ludwig Schleritzko nun die „Spendierhose“ angezogen.

Ausschnitt aus der Landeskorrespondenz vom 20.März 2021:
„Wir haben die Citybahn im Sinne der Waidhofnerinnen und Waidhofner nachhaltig gesichert und im Rahmen eines Stufenplans attraktiviert. Jetzt gilt es, die ‚neue Citybahn‘ als innerstädtisches bedarfsgerechtes Mobilitätsangebot noch bekannter zu machen“, informiert Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko.

Die gesamte Aussendung:
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210320_OTS0020/kostenlose-schnuppertickets-fuer-die-citybahn-waidhofen

Die Idee ist wirklich gut, das komplizierte Abholen im Rathaus aber ein echter „Bürokraten Auswuchs“

Dazu hielten die niederösterreichischen Bahnen schriftlich fest:

„Betreffend Ihrer Anmerkungen zur Ausgabestelle der Schnuppertickets, möchten wir Ihnen mitteilen, dass die Entscheidung, die Tickets im Bürgerservice im offenen Rathaus anzubieten, seitens Magistrat Waidhofen getroffen wurde. Die Schnuppertickets werden ab 29. März – unter Einhaltung der Corona-Sicherheitsmaßnahmen – zu den Öffnungszeiten des Bürgerservice an die Waidhofnerinnen und Waidhofner ausgegeben“.

Dazu meint der Kulturkreis Freisingerberg:
Wäre es nicht einfacher gewesen, für eine gewisse Zeit an Samstagen, Sonn – und Feiertagen einfach alle zum „Schnuppern“ gratis mitfahren zu lassen? Da fährt die Bahn momentan meist so viel wie leer.

Karten (Schnupperticket) drucken, im Rathaus dafür auf Grund der coronabedingt verringerten Öffnungszeiten vermehrt anstellen – eigentlich unverständlich wenn man bedenkt, daß die Bundesregierung eher eine Verringerung der Kontakte in geschlossenen Räumen wünscht? (auch Rathäuser sind dabei gemeint)

Unser Stadtdichter Fred Eichleter hat das sehr schön auf den Punkt gebracht:

Stadtdichter Fred Eichleter.

Ein Gratis-Ticket ist was fein‘s!
Jetzt holt sich einfach unsereins
ein Ticket für die City-Bahn,
weil man dort Probe fahren kann!

Und zahlen tun wir „Steuerkälber“
die City-Tickets einfach selber!
Man gibt uns, (haben wir nicht Glück?)
ein bißchen Steuergeld zurück,
samt Bürgermeistergrüßen und –
mit Küssen vom Verkehrsverbund!

Die Tickets sind auf leisen Sohlen
im Rathaus einfach abzuholen,
doch, bitte schön, recht dankbar sein,
damit sich Mandatare freu‘n!

Es sitzt ja meist kein Mensch im Zug!
Da ist die Aktion schon klug
und kann der Bahn nun Auftrieb geben,
so hält man sie vielleicht am Leben.

Die Tageszeitung Österreich hat dazu auch gleich ein Bild veröffentlicht, aber es sieht aus, wie wenn das Bild „beschnitten“ worden wäre.
Und die Rathausabholung wird da bereits mit „ergattern“ bezeichnet.

Fehlt da nicht wer am Bild“ werden sich „politische Insider“ fragen.
Daß es 1000 Tickets gibt titelt auch der Kurier:

Mit einem „Wettbewerbsfoto des Kulturkreis Freisingerberg“ die Krone.

Kronenzeitung am 22. März 2021 – Pro Person ein Ticket – soll eine 6 köpfige Familie womöglich 6 x in das Bürgerservice pilgern um seine Tageskarten für eine gemeinsame Citybahnfahrt zu erhalten?

Aber geschehen ist geschehen – das Geld für den Druck der „Schnupperticket“ ist ausgegeben, die komplizierte, in Coronazeiten völlig unpassende Abholung bei der Abgabestelle Rathaus, hat nach Info des Landes der Magistrat so gewollt.

Corona, die Anfragen zum Impfen und Testen, das sollte jetzt im Bürgerservice des Rathauses nicht durch 1000 Kartenabholer verzögert werden. Vielleicht fällt den Verantwortlichen ja doch noch eine Änderung ein.

Fahren wir also mit und schauen wir uns das tolle Panorama persönlich an – als Vorschau ein Piaty Video, allerdings noch auf der Strecke bis Gstadt – das kann man allerdings nun nicht mehr „erschnuppern“!

Die Citybahn Waidhofen – vor ihrer „Verkürzung“

Übrigens:
Es gibt von Seiten der Stadt bereits auch „andere Meldungen“ zur „Schnupperticketabgabe“:

Aussendung: Osterhase verteilt am Ostermarkt Citybahn-Ticket:
Osterhase verschenkt Gratistickets 


Hier eine solche Ankündigung: https://www.tips.at/nachrichten/ybbstal/land-leute/529468-waidhofner-ostermarkt-am-27-maerz?fbclid=IwAR0Eydn-fIFBGW6Jud5Nn0zxM5ipATChgqfxnICjcUZ_UBhw-XR6tWYHvvE

%d Bloggern gefällt das: