Der Kunst & Krempelmarkt in Waidhofen / Ybbs wartete am 5. Juni 2021 mit einer besonderen Präsentation von Metallgestalter und Kunstschmied Thomas Hochstädt auf. Prachtvolles Wetter begleitete den Kulturkreis Freisingerberg bei dieser ungewöhnlichen Aktivität, gleich 2 Kunstrichtungen auf einem Stand zu präsentieren. Organisator Franz Eichleter hat wieder ganze Arbeit geleistet und so war der Besuch mehr als zufriedenstellend. Daß es dabei sogar um ein „Rittern“ um die Kunstwerke kam, war natürlich vorab nicht zu erwarten.

Und besonders erfreulich: Die große Eisenblume aus den Nägeln der Ybbstalbahn von 1896 bleibt in Waidhofen an der Ybbs und könnte nun der absolute Höhepunkt der Auslagen rund um die Waidhofner Gartentage werden. Denn die Geschichte dazu scheint großes, positives Medieninteresse auszulösen, waren doch schon die überregionalen Ankündigung eine wichtige Hilfe dazu:

Aber auch die neue Turmcollage von Fotokünstler Fritz Bachner wurde für eine Präsentation in einem Waidhofner Betrieb angekauft – alles in allem ein großartiger Erfolg dieses Kunstmarktes.

Leider ließ das dauernde „Messerschleifen“ beim Ton und die großformatigen Poster über der FUZO Hoher Markt (beim Licht) nur sehr schwer gute Videoaufnahmen zu, aber das Video soll zumindest einen Eindruck davon machen, wie Thomas Hochstädt und Fritz Bachner bei den Besuchern ankamen.

Stadtdichter Fred Eichleter meint dazu:

Wunderschöner Kunstmarkttag!
Alles was im Keller lag,
unterm Dache, auf dem Speicher
(macht die Händler etwas reicher)
und liegt ausgebreitet da!
Kundschaft kam aus fern und nah,
tat gemütlich ˋrum marschieren,
schauen, plaudern und gustieren,
Luft zum Atmen, Gottseidank – ,
endlich keinen Maskenzwang!

Beim Kulturkreistisch war‘s schön!
Allerlei gab‘s da zu seh‘n,
aufgereiht wie Schmetterlinge,
Fotos, Bücher, Schmiededinge,
und der Meister selbst dabei,
…nicht antik und einwandfrei!

So ein Krempeltag hat Charme!
Wer nicht da war , beinah‘ arm,
denn die menschliche Begegnung
ist jetzt wahrlich eine Segnung
und gibt wieder Freud‘ und Kraft
nach der langen Dunkelhaft!

Hier noch weitere Bilder vom Kunstmarkt:

Thomas Hochstädt stellt auch im Kurpark Bad Hall aus:

%d Bloggern gefällt das: