Bezirksblätter berichteten:

Der Ybbstaler berichtete:

Waidhofen / Ybbs hat eine lange Geschichte und viele Traditionen.
Einer der „Urgesteine der Stadt“ welcher diese Erinnerungen sehr gekonnt an die Zuhörer bringt, ist Adi Bläumauer.

Am 4. September 2022 war „Piaty Video“ dabei, als er wieder einmal aus der Vergangenheit plauderte.

Vorab gab es einen Fototermin mit der „Doppelschandgeige aus dem Mittelalter“ – denn der Waidhofner Stadtturm ist, bei etwas „weißer Bewölkung des blauen Himmels“, ein Fotomotiv, welches vom Kulturkreis Freisingerberg immer wieder an „weltweit“ Interessierte weitergegeben werden kann.

Bunte Bilder, schaurige Geschichten -Waidhofen / Ybbs hat viele „Gesichter“

Und beim nächsten „Türmer-Vortrag“ wird auch das Rätsel der vielen Laternen im „Nachtwächterstüberl“ im Stadtturm gelöst. Denn Geschichte erfahren wird erst zum Genuß, wenn manches sich als „Geschichterl“ entlarvt.

%d Bloggern gefällt das: