Ybbstalbahn ist nicht tot !

„Ybbstalbahner“ vor dem Parlament in Wien. Jahrelang wurden die Österreicher davon überzeugt, dass es bei der Vertragserrichtung, dem Ankauf und der Auslieferung der „Eurofighter“ mit rechten Dingen zuging. Ebenso wurden die Ybbstaler davon überzeugt, dass der Übergabevertrag der Schmalspurbahnen der ÖBB an das Land N.Ö. in allen Einzelheiten eingehalten wurde.  siehe ORF Report:  https://www.youtube.com/watch?v=r8zElJjr7DE   Bei den Eurofightern gibt es jetzt ernste Zweifel  darüber.  Sollte da nicht auch die Vorgangsweise bei der Ybbstalbahn „parlamentarisch“  nachgesehen werden ?  Dieses Video  soll zeigen, was gemeint ist:  https://www.dailymotion.com/video/x1q1i8r_der-tod-der-ybbstalbahn-anno-2014_news
Der ORF hat schon mehrmals berichtet, was da „geschehen“ ist. Die Aussagen von Landesrat Mag. Heuras  sollte man jetzt wieder einmal genauer unter die „politische Lupe“ nehmen: https://www.youtube.com/watch?v=uod5QEXbcZ4  – Auch die neue Moderatorin von „im Zentrum“ Frau Claudia Reiterer  hat sich schon einmal recht anschaulich über die Ybbstalbahn Sorgen gemacht:

Viele wissen sicher davon, viele haben „Insiderwissen“ – das gilt bei den Eurofightern genauso wie bei den Eisenbahnen – wird jetzt hier ebenso genau nachgesehen ? https://www.youtube.com/watch?v=cc6WgSSDyDc

Und so sahen dies Andere: https://www.youtube.com/watch?v=UODuqYCFjw8