Städtetag Pinzgau

Die hohe Politik besucht diese Woche Zell am See (österreichischer Städtetag). Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Bundeskanzler  Christian Kern aber z.B. auch der Waidhofner Bürgermeister Werner Krammer sind dort Gäste. Und was steht als „Rahmenprogramm“ auf der Tagesordnung ? Natürlich eine Sonderfahrt auf der Pinzgaubahn. Betriebleiter Walter Stramitzer wird selbst mit dabei sein, wenn rund 1000 Politiker diese Vorzeigebahn am Schmalspursektor mit einer Dampfsonderfahrt  nützen werden.  Walter Stramitzer,  Karl Piaty und die Familie Peter und Renate Wachauer stehen seit Jahren in bestem Kontakt, stehen doch derzeit auch die auf AKKU Betrieb umzubauenden 4090 Triebwägen am Bahnhof Tischlerhäusl in Zell am See.

Peter Wachauer mit Stramitzer Pinzgaubahn

Peter Wachauer und Walter Stramitzer bei einer der Dampfloks der Pinzgaubahn.

Pnzgaubahn 4090

Karl Piaty vor einem der bereits umlackierten 4090 er am Bahnhof Tischlerhäusl

Legendär das Video, das den Verkauf der 4090 von der NÖVOG in den Pinzgau dokumentiert.:  https://www.youtube.com/watch?v=ZEcy16gSmyo

speichern und fahren – 16. Feb. 2017

Das Projekt ETA 1 – CO2 frei auch auf Schmalspurbahnen ohne Oberleitung – wird allgemein anerkannt: Bundeskanzler Kern an Piaty – E-Mobilität

Christian Kern und Karl Piaty - e Mobilität

Besprechung mit den Spitzen der Pinzgaubahn im Februar 2017 in Salzburg.

Salzburg 20.2.2017 - ETA 1 2 mit Piaty