Die Bären vom Ötscher

Es gibt zwar keine Ötscherbären mehr, aber ein Bär, welcher in der Nähe des Ötschers 9 Jahre in einer Betonwanne gehalten wurde, ist noch am Leben. Man ruft ihn  „Vinzenz“ und er wurde einst nach dem N.Ö. Landesrat Vinzenz Höfinger so „getauft“!

Die Geschichte dieses Bären liest sich wie ein „Krimi“:DSC01553 (2)

https://www.tieranwalt.at/fxdata/tieranwalt/prod/media/files/STEFAN_KNOePFER___DER_BAeRENWALD.pdf

Liese wurde nach der ehemaligen N.Ö. Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokopp „getauft“ ihr Schicksal  ist ebenfalls im Arbesbacher Bärenwald dokumentiert.
DSC01555 (2)

Wenn heute die österr. Bundesregierung sich so stark für die Erhaltung der Pandabären in China stark macht, so soll man nicht vergessen, was Österreich mit den einst heimischen „Ötscherbären“ gemacht hat.

Ötscherbär – die Geschichte samt Weltnaturerbe