Schwammerlaltar 2018

Auch 2018 gab es wieder den berühmten Zeller Schwammerlaltar. Damit gedenkt Pfarrer Kittl der göttlichen Schöpfung der regionalen  Ernten. Und auch heuer gab es wieder einige Pilze, die noch nie am Altar zu finden waren. Die  heißen und trockenen Sommermonate haben auch für Sorten ideale Wachsbedingungen geschaffen, wie sie sonst in der Region nicht zu finden sind. Insgesamt 60 Sorten standen heuer am „Schwammerlaltar“!

Kittl und Schneckenleitner Schwammerlaltar 2018
Pfarrer Kittl und Mesnerin Schneckenleitner haben auch heuer wieder einen künstlerisch gestalteten Schwammerlaltar gefertigt. Kittl beschreibt die seltenen Pilzarten im Video auch in seiner gewohnt einmaligen Art und Weise.

Zum 40 jährigen Príesterjubiläum gratulierte ihm Bürgermeister Krammer und Stadtrat Sommer recht herzlich – siehe Video unten.

DSC01335 (2)Eine weitere Besonderheit 2018 – es gab Pilz-Trockenprodukte zu kaufen. Getrocknete und zu Pulver verarbeitete Pilze vieler besonders gut schmeckender Sorten wurden dabei feilgeboten – wetten, daß es in nächster Zeit im Mostviertel viele regionale „Pilzgerichte a`la Kittl“ geben wird.

DSC01369 (2)

Medienartikel:

Ybbstaler:
Ybbstaler Schwammerlaltar 2018 (1)

Ybbstalnews:    http://www.ybbstalnews.at/32-popular/442-publikumsansturm-beim-schwammerlaltar