Im Namen des Volkes

Das Recht geht vom Volke aus – und Gerichtsverhandlungen  sind daher ein wichtiger Aspekt unserer Demokratie. Manche dieser öffentlichen Abhandlungen erzeugen großes Interesse, so z.B. der sogenannte BUWOG Prozeß in Wien.
Um sich ein Bild zu machen, sollten möglichst viele das selbst erleben. Aber der Zuseherraum ist knapp bemessen, das Parterre des großen Schwurgerichtssaales ist der meist internationalen Presse und den übrigen Medien vorbehalten.
Aber für Karl Piaty sen. machte man gerne eine Ausnahme, ließ ihn, nach entsprechender Rückfrage,  hautnah an die handelnden Personen heran – natürlich galt dabei sogar für Piaty ein absolutes „Video-Verbot“ –

Foto vor dem Beginn der Verhandlung:
Piaty bei BUVOG Prozeß
Einer der Beschuldigten, Dr. Peter Hochegger,  hatte sich sogar die Zeit genommen, mit Karl Piaty, direkt im Verhandlungssaal, über Waidhofen / Ybbs  zu plaudern.
Hochecker Tafel Prozess

Natürlich erinnerte er sich sofort an „Die Konditorei“ und schwärmte davon gleich vor den anwesenden Journalistinnen.

Dr. Hochegger besuchte 4 Jahre das Realgymnasium Waidhofen an der Ybbs  um dann in der HTL Waidhofen an der Ybbs  5 Jahre zu verbringen. Seine Jugend gehört eben Waidhofen, auch wenn er schon lange nicht mehr als Besucher da war.

Foto von Dr. Peter Hochegger aus der Presse:
Hochegger Foto Presse

Über die Verhandlung des Tages kann hier natürlich nicht berichtet werden, Karl Heinz Grasser und Walter Meischberger waren dabei natürlich persönlich  anwesend.
Aber wer sich ein wirkliches Bild einer solchen Gerichtsverhandlung machen will, der muß sich das persönlich ansehen.   Auch am Empfang vor dem großen Schwurgerichtssaal steht eine waschechte „Waidhofnerin“ – die hilft freundlich weiter.

—————————————————-

Hier Bilder  aus früheren Tagen – als Karl Heinz Grasser noch Finanzminister war und mit Karl Piaty sen. und Dr. Christoph Leitl bezüglich Steuergesetze zu Speise-Eis und Getränken in Verbindung war – und mit ihm gemeinsam „bei Stöckl“ im ORF auftrat.

Und Karl Heinz Grasser war es auch, der die großen Aktivitäten bei der Euroumstellung aus österr. Sicht leitete und den EUROBUS nach Waidhofen / Ybbs brachte. Dabei kam das japanische National-Fernsehen zu ihrem Großbericht, welcher dann weltweit und in mehreren Sprachen ausgestrahlt wurde:

Weitere Videobeiträge zum Thema:

Finanzminister Karl Heinz Grasser und Konditorinnungsmeister Karl Piaty sen. bei der Akkreditierung zum gemeinsamen Auftritt bei Stöckl:
Bei Stöckl - Fernsehauftritt gemeinsam mit Liebscher und Grasser