Elefantenjause 1956

Als noch große Tiere im Zirkus auftreten durften, gab es für die Elefanten in Waidhofen / Ybbs immer eine erfreuliche Abwechslung. Sie kamen zum Unteren Stadtplatz um eine „Elefantenjause“ abzuhalten. Brotwecken mit rund 5 kg wurden von Piaty aus altem Mehl extra gebacken und verfüttert. Und es war ein echtes Volksfest, wenn die Elefanten vom Bahnhof Richtung Zirkuszelt beim Sportplatz trotteten und sich bei Piaty ihre Jause schmecken ließen. Dies gab es mehrere Jahre, Karl Piaty sen. (geb. 1910) hat 1956 das Geschehen auf Normal 8 gefilmt.  Das Gedränge war zwar eher bedrohlich, aber Absperrungen und Sicherheitsvorgaben waren nicht nötig, Elefanten scheinen sehr behäbig zu sein, aber sie sind sehr aufmerksam und sehr vorsichtig unterwegs.