Pflasterspektakel

Rund 130 Groß-LKW Fahrten (stadteinwärts und stadtauswärts auf der selben Strecke) dazu Bagger, Raupen usw. haben nun der „Waidhofner Pflasterung“  einem echten Härtetest unterzogen.

Das Ergebnis war natürlich vorauszusehen,
Test nicht bestanden.

Die Bilder zeigen die Situation am 30. März 2019 (13:30) im Bereich Unterer Stadtplatz Spielwarenhandlung / Hager, doch auch vor der Fa. Hartlauer ist die Situation baurechtlich spontan kritisch geworden.  Nun stehen manche Pflastersteine bereits so weit heraus, daß sie  zur echten Gefahr für Radfahrer werden.
Vielleicht schaut sich einer der dafür Verantwortlichen der Stadt dies vor Ort an und leitet umgehend die notwendigen Maßnahmen ein.

DSC02009 (2)

Das „Tote Meer“ – auch in Waidhofen / Ybbs ?DSC02021 (2)

Vorbildlich wurde am Sonntag dem 31. März um 8 Uhr früh mit den Ausbesserungen begonnen:

Reparatur 31.3.2019 2

Reparatur 31.3.2019 1

Dadurch war es leider wiederum nötig, daß die LKW auch über die Gehsteige fahren mußten. Diese Überfahrungen der langen Gehsteigkanten machen sehr große Pflasterschäden.

Laster auf Gehsteig

Beste Beispiele gibt es dazu an den Gehsteigkanten vor der DM Filiale – Seite Freisingerbegr. Es ist zu hoffen, daß die für die Pflasterung Verantwortlichen sich das nun mit Fachleuten gut ansehen.