Alpen – Märchen

Es gibt sehr viele schöne kleine Gebirgs-Orte in Österreich. Auch im Ennstal wird man fündig. Also gar nicht so weit weg von Waidhofen / Ybbs.

Aber nur sehr wenige haben ihre Ursprünglichkeit weitgehend erhalten. Und immer mehr davon kämpfen gegen den Massentourismus und seinen negativen Folgen. Daher sei der heutige Besuch eines solchen Ortes ( 31. März 2019) nur in Bildern gezeigt. Der Erfolgsmanager von Red Bull hat dort bereits mehrere Häuser und renoviert sie in altem Stil. Derzeit wird an einem alten Gasthof (Hotel) gearbeitet – alleine das Dach kostet 600.00.- Euro, erzählen die Einwohner.

Alle sind stolz auf ihren Ort, aber sie wissen, daß überbordender Tourismus auch Schaden annrichten kann. Im März (noch dazu an einem extrem warmen Tag) einen solchen Sommer-Tourismusort zu besuchen ist da natürlich ein besonders schönes Erlebnis.

Karl Piaty bekam den Tipp von der Nationalratsabgeordneten Barbara Krenn: „Besuchen Sie mich einmal in Pürgg“, sagte sie zu Karl Piaty sen.  im Anschluß an eine Rauchverbotsdebatte  im Parlament.
Leider war sie an diesem 31. März 2019  nicht in Pürgg, Bewohner berichteten, daß man sie schon längere Zeit ncht mehr gesehen hat.
Der  Grund wurde nun leider bestätigt, sie war schwerkrank und starb mit nur 49 Jahren – Barbara Krenn ist am 3. April 2019 gestorben :

https://de.wikipedia.org/wiki/Barbara_Wolfgang-Krenn
https://steiermark.orf.at/news/stories/2973726/

Sie hat mit dem Gasthof Krenn (gehört jetzt Herrn Dieter  Mateschitz) in diesem herrlichen Ort Geschichte geschrieben –

….. der Herr möge ihr die ewige Ruhe geben.

Wenn sie in Pürgg begraben wird, ist das ihre letzte Ruhestätte:
Friedhof Pürgg schrift