Mobilität – LA 2019

Landeshauptfrau Johanna Mikl Leitner hat neben vielen anderen Vereinen auch Waidhofens Verein „Kubus, nein danke“ zur NÖ. Landesausstellung eingeladen.

Vortstand Kubus

Neben dem Thema „Mobilität“ ist nämlich auch ein „gläserner Kubus“ ein Highlight in Wiener Neustadt. Gemeinsam mit der Landesaustellung hat man im Neukloster eine Öffnung bisherig verborgener Schätze ermöglicht. Um beim Besuch der wertvollen Bibliothek atmosphärigen Schutz vor Besucher zu gewährleisten aber den Besuchern trotzdem „Alles“ zu zeigen, wurde ein „Besucher-Kubus“ errichtet:

kubus neukloster Schrift

Der ORF berichtete davon so:

„Diese Bibliothek ist für viele, viele Jahre fast hermetisch abgeschlossen gewesen. Es gibt Menschen in Wiener Neustadt, die sagen, ich kenne zwar das Kloster ein wenig, aber ich bin noch nie in der Bibliothek gewesen. Man hat sie wirklich sehr sorgsam behütet“, erzählt Prior Walter Ludwig.

Eingang zur Bibliothek im Glassturz

Deshalb wurde für die Gäste, die in Führungen die Bibliothek besuchen, ein hermetisch abgeschlossene Glaskubus in den Eingang eingebaut. Er soll sowohl die mehr als 250 Jahre alten Fresken, die noch nie restauriert werden mussten, als auch die kostbaren Bücher vor Schimmel, Schmutz und anderen Beschädigungen schützen. „Der Glaskubus ragt so weit in den Raum hinein, dass alle Teile der wunderschönen Deckenfresken gesehen werden können und die Besucher sich auch ganz nahe bei den Büchern befinden“, freut sich Pater Walter Ludwig.

Zum Unterschied vom Landesaustellungskubus am Schloßturm von Waidhofen / Ybbs also eine sehr sinnvolle Errichtung.

Kubus - Vergleiche - 2006 - 2016

Im Landesaustellungsteil St. Peter sah man diese so sehr auf den Verein Kubus passende Botschaft aus dem Jahre 1908 niedergeschrieben:
DSC05858 (2)

Die NÖ. Landesausstellung 2019 befasst sich mit dem Thema „Mobilität“. Beim Haupteingang der „Kasematten“  befindet sich dazu ein „Windspiel“ mit Dampflok und Radfahrer.

Eingang Kasematten

DSC05811 (2)

Zwar sicher kein bewußter Hinweis darauf, wie es im Ybbstal sein sollte, aber immerhin ein „gutes Zeichen“ wie man zum Thema „Rad und Bahn“ in NÖ. denkt. Auch im Inneren der LA viel über Dampfloks und Mobilität.

Ein Spaziergang durch Wiener Neustadts Fußgängerzonen und ein Besuch des Zieleinlaufes der NÖ. Radrundfahrt rundeten diesen Tag in Wiener Neustadt ab.