„Postkutschen“ – Fahrt

Alles hat einmal ein Ende – auch der Vertrag der Post mit der Stadt Waidhofen an der Ybbs für den Citybus. Ab 2. September 2019 fährt ein anderes Unternehmen – und auch mit anderen Bussen – die Stadt Waidhofen ab.

Wurde in Österreich die letzte öffentliche Post-Pferdekutsche am 31. Mai 1934 eingestellt, so gibt es ab 31. August 2019 in Waidhofen / Ybbs  eben auch keinen von der Post betriebenen Citybus mehr.

Auch der Fahrplan wird etwas abgeändert und so war es eine historische letzte Fahrt des „Post-Citybus“, welche am 30. September 2019 um etwa 17 Uhr  durchgeführt wurde. Kein „Offizieller“ war anwesend – und so brach  Karl Piaty sen. gemeinsam mit 3 weiteren Fahrgästen zu dieser letzten Fahrt auf.

Dieses kleine Video zeigt diese schöne Fahrt durch Waidhofen, wie sie nur die wenigsten Waidhofner kennen. Insider glauben zu wissen, daß von den Gemeinderäten und Stadträten keiner regelmäßig mit dem Citybus fährt – aber vielleicht ist das nur ein Gerücht. Aber auch von den 11.500 Waidhofnern benützen nur wenige dieses öffentliche Verkehrsmittel – aber vielleicht steigt mit dem neuen Betreiber jetzt doch auch bald die Fahrgastfrequenz.

Und eines fiel dem aufmerksamen Beobachter natürlich auf.
Die nun nicht mehr fahrenden Busse der Post  wurden erst vor kurzer Zeit mit den „Citybus – Waidhofen“ Symbolen und Schriftzeichen ausgestattet.
Sogar das „Markenzeichen mit dem Kubus“ wurde 2x extra angebracht.

strobl 25 (2)

strobl 24 (2)

DSC07889 (2)

War das „mit der Beschriftung“ nun alles  umsonst ?
– einge offene Fragen bleiben bestehen.