Eisenbahn Politik

Mobilitätspreis 2020

Seit mehreren Jahren veranstalten große Ministerien mit hochkarätigen Sponsoren den VCÖ Mobilitätspreis mit einer großen Schlußveranstaltung.

Mit dabei immer auch Karl Piaty sen. mit Ideen zu E-Mobilität, Digitalisierung und auch Raumordnung. Doch Corona hat auch diese Veranstaltung gesprengt, und so wurde die Preisverleihung nur oneline durchgeführt.

Das Video zeigt Ausschnitte daraus:

Auch 2020 waren die Themen sehr E-Mobilitätsbezogen, aber den Hauptpreis gab es diesmal für ein positives Beispiel aus der Raumordnung. Denn was da in den letzten Jahrzehnten in Österreich passiert ist, grenzt schon fast an vorsätzliche Landzerstörung und Mitverantwortlichkeit bei der Klimakrise. Zum „Nachdenken“ gab dazu eine sehr gute Ausführung durch Herrn Weinberger von der Hagelversicherung – zu sehen am Schluß des Videos.
Eine wichtige Veranstaltung, das Erscheinen von den Ministern Gewessler und Anschober zeigte dies wohl am Besten auf.

Urkunde für Karl Piaty – Für einen der Spitzenplätze reichte es nicht:

%d Bloggern gefällt das: