Kulturkreis Freisingerberg

Das „Impfprivileg“

Impfen soll der Pandemie den Garaus machen, und so hat die Bundesregierung einen „Impfplan“ verabschiedet und die Länder führen ihn aus. Großes Lob für die Politiker – oder vielleicht doch mit etwas „Vorsicht“ zu genießen?

Der ORF berichtete (Ausschnitte):

Politiker wurden in Pflegeheim geimpft

Große Aufregung gibt es momentan in der Innviertler Gemeinde Eberschwang (Bezirk Ried im Innkreis). Am 5. Jänner 2021 wurden dort Bewohner und Mitarbeiter des Pflegeheims geimpft. Wie am Sonntag bekannt wurde, ließen sich dabei aber auch der Bürgermeister von Eberschwang und zwei Vizebürgermeister impfen.

In dem Pflegeheim wurden nur acht Bewohner und acht Mitarbeiter geimpft. Bürgermeister Josef Bleckenwegner und zwei Vizebürgermeister wurden in dem Heim geimpft, aber auch drei Angehörige von Senioren sowie der Hausarzt und die Ordinationsmitarbeiter.

„Nicht durch Vorgaben des Landes gedeckt“

Vom Krisenstab des Landes hieß es auf APA-Anfrage, dieses Verhalten sei durch die Vorgaben des Landes nicht gedeckt.

——————————————

Der Kulturkreis Freisingerberg kann diese ORF Meldung „nicht bewerten“, den „Wahrheitsgehalt“ nicht überprüfen. Aber zum Nachdenken kann er auffordern und dies macht Stadtdichter Fred Eichleter auf seine dichterische Art:

Stadtdichter Fred Eichleter:
umgangssprachlich und aktuell
Wer bekommt sie wirklich ?

Wird es bald einen „Schwarzmarkt“ geben?
Und kann man dort das freie Leben
in Stille und auf leisen Sohlen
mit vielem Geld zurück sich holen?

Denn als gelernter Österreicher
weiß man, es sind so mache „gleicher“
und können auf gewund‘nen Wegen
sich manches in ihr „Körberl“ legen!

Wir werden es beim Impfen seh‘n!
Wer wird geheime Wege geh‘n,
wer wird wohl um sein Leben rennen
und sich das kleine „Spritzerl“ gönnen?

Es gibt schon erste Profiteure
der momentanen Impfmisere
und glaubt es mir, es ist nicht schwer,
…es werden täglich immer mehr!

Impft man einst den Normalverbraucher,
ist mancher „Schleicher“ lang schon Taucher
im blauen Meer auf den Seychellen!
…Man hat ja schließlich seine Quellen!

Und wie es im Parlament um`s impfen steht zeigt dieser Bericht – natürlich in erster Linie „flapsig“ weil ja nicht nur „Lockdown“ sondern auch „Fasching“ ist.

%d Bloggern gefällt das: