Ein extrem warmer Märzbeginn 2021 wurde am 5. März jäh von einer Kältewelle samt Schneefall in der Nacht auf den 6. März 2021 unterbrochen.

Doch am 6. März ab 7 Uhr früh zeigte sich Waidhofen wieder einmal von seiner schönsten Seite. Nur wenige Stunden hielt die weiße Pracht, zauberte aber doch besonders „funkelnde“ Bilder in den verschiedensten „Blautönen“.

Schön ist es auf der Welt zu sein!
Uns‘re Stadt im Sonnenschein
ist, wenn jemand Fotos macht,
eine wahre Wunderpracht!

Türme, Häuser und der Fluß,
Schnee und Eis, ein Hochgenuß
und der Fotograf verspricht
…jedes Foto ein Gedicht!

Schön, wenn man hier leben kann!
Jede Frau und jeder Mann
und bestimmt auch jedes Kind,
weiß, dass wir hier glücklich sind!

Hier, wo and‘re Urlaub machen,
können wir im Alltag lachen!
Ja, man sollt‘ an solchen Tagen,
wahrlich manchmal „Danke“ sagen!

Stadtdichter
Fred Eichleter
hat dazu gleich ein passendes Gedicht geschrieben:

Bilder dieses 6. März 2021 von Karl Piaty

%d Bloggern gefällt das: