Der Muttertag 2021 bringt auch im Kulturkreis Freisingerberg eine „Premiere“. Fred Eichleter hat 2 Gedichte dazu geschrieben, und so erscheinen diese beiden Gedichte nun auch erstmals im „Doppelpack:

Für die Muttis von heute,
welche für uns den Lockdown
so gut geschafft haben :

Die moderne, junge Mutti
ist beileib kein Müttlein,
das am Tag die Kinder hütet,
Socken strickt im Dämmerschein!

Die moderne, junge Mutti
geht zur Arbeit ins Büro!
Sie ist selbstbewußt und offen,
lebenslustig sowieso!

Die moderne, junge Mutti
managt Kinder, Mann und Hund,
Haus und Haushalt, Job und Freizeit,
stets ein Lächeln um den Mund!

Die moderne, junge Mutti
sie war heuer unersetzlich,
denn in diesem argen Lockdown
war ihr Liebstes so verletzlich!

Sie hat alles gut geschaukelt,
war der Turm im Weltgescheh‘n!
Auch moderne, junge Muttis
brauchen unser „Dankeschön“!

Und etwas für „Alle“:

Uroma, Omama
und auch die Mutter
werden heut‘ alle
besonders geehrt!
Am Muttertagmorgen,
sind diese Wesen
bei ihren Kindern
besonders begehrt!

Dank gilt es heute
allen zu sagen,
dafür, dass sie sich
oft mühen und plagen!
Für ihre Kinder,
die sie in die Welt
und mit Liebe im Herzen
ins Leben gestellt!

Und ihre Kinder
danken‘s mit Flieder,
verspreche das Bravsein
alle Jahr‘ wieder!
Uropas, Opas
und auch die Väter
versprechen das auch!
Heute schon! Aber später?

Der Kulturkreis Freisingerberg wünscht allen Müttern, und auch jenen die es noch werden wollen, einen schönen Muttertag mit „Blumen aus Waidhofen:

%d Bloggern gefällt das: