2021 bieten die „Tage der offenen Ateliers“ ein besonderes Highlight in Waidhofen / Ybbs. Künstler Herbert Petermandl zeigt aus diesem Anlaß erstmalig seine in 2 Jahren errichtete „Kunstkapelle“ „zur Hl. Corona“:
OÖN. berichtete umfangreich:

Und auch die Kulturvernetzung NÖ. hat sogar in den Newslettern diese Besonderheit der heurigen Offenen Tage der Ateliers sehr prominent vorgestellt – danke dafür dem Team der Kulturvernetzung im Mostviertel:
https://kulturnewsletter.kulturvernetzung.at/site/newsmessages/article/58661.html

Das Piaty Video des Kulturkreises Freisingerberg gibt einen Vorgeschmack:

Pressetext:
Anläßlich der Tage der offenen Ateliers am 16. & 17. Oktober 2021 gibt es in Waidhofen an der Ybbs ein ganz besonderes Kunstwerk erstmalig zu besichtigen.Während der schlimmen Coronazeit der Jahre 2020/21 hat Künstler Herbert Petermandl an einer persönlichen „Corona Kapelle“ gearbeitet. Neben der Heiligen Corona, die tatsächlich auch Schutzheilige gegen Viren ist, befinden sich im Flügelaltar dieser Kunst-Kapelle bekannte Persönlichkeiten aus dem Mostviertel. Euch all dies an den „Tagen der offenen Ateliers“ zu zeigen, würde sich Herbert Petermandl sehr freuen.

Aber bitte Vorsicht. Wie bei „Tempelanlagen“ üblich, wacht auch dort ein „Fabeltier mit übernatürlichen Kräften“.

%d Bloggern gefällt das: