Die Citybahn von Waidhofen an der ybbs erhielt bei einer Umfrage die Schulnote 1

212 wurden befragt

Aber die „Note römisch Eins“ gibt es für die „Aprilfotos 2022“ von der Citybahn. Tiefwinterliche Aufnahmen am 3. April 2022 und sommerliche Aufmahmen am 11. April 2022 – punktgenau festgehalten von Kulturkreis Freisingerberg Fotografin Renate Wachauer.

Zur selben Zeit sieht es am Bahnhof Gstadt eher „bodenversiegelt“ aus.

Einst 60 km langes, wasserdurchlässiges Schotterbett von Waidhofen nach Lunz – bald ein Asphaltband mit bis zu 6 Meter Breite – Massive Bodenversiegelung auf „höchste Landes-Anordnung“. – Die Waidhofner zahlen auch einen Anteil der Kosten dafür – Die Bahn fuhr als Bundes- oder Landesverkehrsmittel für die Gemeinden ganzjähig kostenlos, für den Radweg müssen sie die saisonale Erhaltung und Verantwortung übernehmen.
%d Bloggern gefällt das: