Bahnmuseum Ybbsitz ….nun in Rumänien

Vom Pandabär zum Ötscherbär !

Was hat die große Chinareise der Bundesregierung mit der österr. Ybbstalbahn zu tun ? Nun, in beiden Fällen ist die „Eisenbahn und der Bär“  zum medialen Thema geworden. 

Und nun steht als „völkerverbindende“ europäische Bahnaktivität die Eröffnung des „Ybbsitzer“ Eisenbahnmuseum in Rumänien bevor.

Hier die Homepage dieser nunmehr touristischen Bahnstrecke. http://www.turismland.ro/mocanita-hutulca-moldovita/

Diese Bahnstrecke wurde unter Kaiser Franz Josef zur selben Zeit in Rumänien wie die Ybbstalbahn in Österreich erbaut.

Während in Österreich die Ybbstalbahn stillgelegt und abgerissen wurde, schlagen die Rumänen aus ihrer historischen Eisenbahnstrecke nunmehr touristisches Potential.

Herbert Marko hat in Ybbsitz in jahrelanger Kleinarbeit ein Eisenbahnmuseum über die Teilstrecke der Ybbstalbahn Gstadt – Ybbsitz zusammengetragen.  Als diese Bahnstrecke nun endgültig eingestellt wurde, wurde leider  auch das Museum in Frage gestellt.
Das Bundesdenkmalamt hat diese
kulturelle Leistung von Herbert  Marko als sehr gut bewertet und eine Würdigung für Herrn Marko empfohlen.
Erledigung_BDA-08667.obj_0005-SPEZ_2017_05.09.2017_Karl_PIATY

 Leider kam es aber bis jetzt nicht dazu und das bekannte Museum (war immer auch Teilnehmer bei der langen Nacht der Museen des ORF) wurde vom Ybbsitzer Bürgermeister kurzerhand aufgekündigt.
Um die wertvollen Erinnerungen (Exponate mit großem historischen Wert) an die Ybbstalbahn ( über beide Weltkriege bis zurück in die K&K Zeit)  für die nachfolgenden Generationen zu erhalten (und da es in Österreich so kurzfristig kein Interesse daran gab) hat sich Herr Hocevar bereit erklärt, die gesamten Museumsstücke in das Eisenbahnmuseum nach Rumänien zu holen.  Herr Hocevar ist ein österreichischer Ing. und betreibt seit Jahrzehnten historische Museumsbahnen in Rumänien  Ende April 2018 kommt es zur Eröffnung des Museums dort, und eine Delegation aus N.Ö. ist dazu eingeladen.
Dabei wird auch wieder Werbung für Österreich gemacht werden.

Das Ybbsitzer Eisenbahnmuseum war  ja medial sehr bekannt, zuletzt gab es heuer bereits zum 3. mal eine ORF Schauplatzsendung darüber:  https://piaty.blog/2018/01/23/bahnhof-ybbsitz-2018/  und viele weitere Auftritte von Herrn Marko im ORF sind immer ein positives Thema für die Region: 2017 in guten Morgen Österreich: https://piaty.blog/2017/08/28/orf-live-ybbsitz/  Als “Kaiser Franz Josef Double” und Volks-Musiker ist Herbert Marko eben “einfach Spitze”!

Diese europäische Aktivität zwischen Österreich und Rumänien (zwischen dem Ybbstal und Moldavita) wird sicher auch  mediales Interesse auslösen, denn Rumänien übernimmt 2019 die EU Ratspräsidentschaft von Österreich.  Und gerade dann feiert diese  Bahn in Rumänien 130 Jahre  Moldovita – Eisenbahn.

Rumänien Zug (2)

Manifest rumänisch

Als ein zeitlicher Glücksfall kann die jüngste Bestellung von Botschafter Martin Eichtinger zum neuen N.Ö. Landesrat für den Bereich Europa gesehen werden. Dr. Martin Eichtinger war einmal österreichischer Botschafter in Rumänien, daher sollte diese europäische Zusammenarbeit von niederösterreichischen  und rumänischen Eisenbahnfreunden ganz im Sinne der verbindenden Europapolitik sein.

Näheres zu Dr. Martin Eichtinger:

https://piaty.blog/2018/03/09/neuer-landesrat/

——————————————————————————————–

Die erste Medienreaktion zum Eisenbahnmuseum kommt von Ybbstalnews:
http://www.ybbstalnews.at/index.php?option=com_content&view=article&id=51&Itemid=232&textid=33891&IDTextnewsCategories=237&ttitle=Es%20steht!%20%20Ybbsitzer%20Eisenbahnmuseum%20in%20Rum%C3%A4nien%20er%C3%B6ffnet

Der 1. Printmedienartikel – groß in „Österreich“ vom 17.4.2018
Eiseanbahnmuseum Ybbsitz Österreich 17.4.2018

NÖN: 18. April 2018:Eisenbahnmuseum Rumänien NÖN 18.4.2018

Tips Ybbstal 19. April 2018:
Rumänien Museum Tips

Bezirksblätter 19. April 2018:
Rumänien Museum Bezirksblätter

Bezirksblätter:   Print und Internet:
https://www.meinbezirk.at/waidhofenybbstal/lokales/eisenbahnmuseum-exponate-werden-nun-in-rumaenien-ausgestellt-d2508381.html

Tips Ybbstal:  Print und Internet:
https://www.tips.at/zeitung-epaper/?ausgabe=tips-ybbstal&id=31858#/18

O.Ö.N.  25. April 2018:
O.Ö.N. Marko Eisenbahnmuseum 25.4.2018

Kronenzeitung 27. April 2018
Krone west Museum Rumänien 27.4.2018

Rechtzeitig zur Reise der Ybbsitzer Bahnfreunde nach Rumänien hat nun auch das Land NÖ. eine sehr erfreuliche Stellungnahme abgegeben. Der neue, für das Bahnwesen zuständige Landesrat Schleritzko hat in einem würdigenden Schreiben zur Verlegung des Eisenbahnmuseums von Ybbsitz nach Rumänien die richtigen Worte gefunden. Dieses Schreiben wird am Samstag dem 29.April 2018 in Modovita an Herbert Marko und Georg Hocevar übergeben und wird sicher ein wichtiges Stück des neuen Museums darstellen.
2018-04-27_14_Moldovita (1) Land NÖ.

Regionale Zusammenarbeit wie eben hier zwischen Rumänien und Österreich ist in der EU ein großes Thema. Die dafür verantwortliche EU Kommissarin ist die Rumänin Corina Cretu – es ist zu hoffen, daß ihr das Projekt „historische Eisenbahnen als regionale Chance“ gefällt.

Corina-Cretu-e1511949891836