Silvester vor 20 Jahren

Am Silvesterabend des Jahres 1998 feierten die Jahrgänge 1948 und 1949 im Stadtsaal Geburtstag. Ihren 50er – vor Mitternacht die 1948er, nach Mitternacht die 1949er. Fif Rechberger (1949)  und Karl Piaty (1948) hatten die Idee dazu und viele halfen mit, dieses Fest unvergeßlich zu machen. Um Mitternacht gab es das gemeinsame Männerbalett „500 Jahre Waidhofen“ . Das Video zeigt, wie man Silvester feiern kann – mit Schulkollegen, Freunden und, und, und ……

Nach Mitternacht gab es auch noch eine „Draufgabe“  mit dem Namen „Herzi(f)ein“, mit der Fritz Rechberger und Karl Piaty auch schon in Antwerpen vor rund 2000 Zusehern auftraten.

Einzelstudien der „Ballerinas“:

Viele sollten anhand des Videos den Unterschied von damals zu heute bemerken.

 

Heute wird dagegen mit viel Rauch (Feinstaub) viel ohrenbetäubenden Lärm und Krach der Jahreswechsel gefeiert – obwohl es längst tolle Laser-Nachtshows gäbe – umweltfreundlich und immer wieder verwendbar.
Karl Piaty hat dies persönlich in Singapur erlebt. Wie das ausieht ?

Aber wer das „kriegsähnliche Krachen“ schon nicht mehr erwarten kann, der sollte sich das Video von Silvester 2017 ansehen:
https://piaty.blog/2018/01/01/donnernder-neujahrsempfang/