Nikolaus – und Christkindlzug

Viele Jahrzehnte gab  es auf der Ybbstalbahn den Christkindlzug. Dieser fuhr einst am 24. Dezember  die Strecke Waidhofen  nach Lunz  und retour.

Meist im weißen „Schneegewand“ zeigte sich das Ybbstal, und bis zu 15  Großraum-Waggons mußten angehängt werden, um die bis zu 700 Fahrgäste durch das winterliche Ybbstal zu bringen.
Beispiel Video von 1999:
https://piaty.blog/2019/01/29/archiv-1999-ybbstalbahn/

Diese schöne Tradition wurde auf Wunsch der Ybbstaler Bürgermeister allerdings  eingestellt. Obwohl sie an einem solchen Hl. Abend (2000) noch alle gemeinsam eine Resolution zur Erhaltung der Ybbstalbahn unterschrieben:
Resolution für Ybbstalbahn im Jahre 2000

Denn plötzlich vergaßen sie Tradition und die mögliche Mobilitätszukunft ihres Tales. Denn obwohl die Ybbstalbahn es erst ermöglichte, daß die Gemeinden des oberen Ybbstales ab 1896 einen entsprechenden Aufschwung erreichen konnte, änderten die Bürgermeister – auf Wunsch eines einzigen Politikers – 2014 plötzlich gemeinsam ihre Meinung. Und sie gaben der Ybbstalbahn den Todesstoß. Nur wenige Jahre später (2018) sind alle diese „Fähnchen im Wind“ allerdings nicht mehr im Amt.

Lediglich das Teilstück Gstadt bis Waidhofen / Ybbs blieb erhalten und zählt heute zu den besten Bahnen von NÖ.  2019 war die Waidhofner Citybahn nach der Mariazellerbahn die meistfrequentierte NÖ. Landesbahn mit 202.000 Fahrgästen.

Die Bevölkerung steht zu der Bahn, insbesonders der geforderte Ausbau des Bahnhofes Gstadt als Verkehrsknotenpunkt zur Entlastung des Durchzugverkehrs in Waidhofen / Ybbs wird mit 88 % befürwortet.
NÖN Umfrage Ybbstalbahn Sept. 2018 (3)

Und diese Strecke bis Gstadt  ist auch die „Kulisse“ für 2 Dezemberzüge.
Hier der Bericht der Zeitung Tips zu diesen Ereignissen im Dezember 2019:
Tips- Bericht Citybahn Krampus Weihnachtszug

Der Verein Pro Ybbstalbahn organisiert diese Fahrten, welche dem Image des Bahnbetreibers NÖVOG sehr zur Ehre gereichen. Berichte von diesen Eisenbahnerlebnis bringen fast jedes Jahr alle Medien der Region, machen die Citybahn weit über die Grenzen der Stadt bekannt.

Nun soll gerade diese Citybahn auch zum  Vorzeigebeispiel für Klimaschutz werden. Hier die Zukunftspläne, welche bereits in internationalen Umwelt- und Eisenbahnartikeln als Zukunftschance erkannt werden.

Zukunft-der-Citybahn-2019-Zugkunft-denken-1

Und viele sind bereit, für die Zukunft der Citybahn in einem regionalen Mobilitätskonzept friedlich  auf „die Straße“ zu gehen. Am 7. Dezember ist es wieder soweit – Bericht der NÖN am 4. Dezember 2019:
https://www.noen.at/ybbstal/waidhofen-ybbs-lautstark-fuer-die-bahn-bei-klimademo-waidhofen-an-der-ybbs-protest-klimademo-175965015

Mehr Schiene, weniger Straße
mehr Pendler gemeinsam im Zug als einzelne Pendler im Auto –
verbilligte Tarife und CO2 freier Antrieb durch Oberleitung oder AKKU Antrieb –
alles ist hier auf kleinstem Raum im Ybbstal möglich.

Und Europa braucht gerade jetzt solche Vorzeigeprojekte:
Das EU Parlament hat am 28. November 2019 mit großer Mehrheit den  „Klimanotstand“ ausgerufen, nun müssen auch „Taten“ gesetzt werden. Die Citybahn Waidhofen / Ybbs steht bereit, hier ein „schnelles Signal“ zu setzen. Es wäre den Politikern der Region,  aber auch des Landes NÖ.  anzuraten, hier schnell zu reagieren. Denn bereits am 7. Dezember 2019 gehen die Waidhofner Klimademos – „diesmal mit dem Thema öffentlicher Verkehr auf Schiene“ weiter.

Schon am Freitag dem 29. November 2019 marschierten 1000-ende in Wien auf: „ORF“: Unter dem Motto „Raus aus den Fossilen. Rein in die Zukunft!“ findet heute der vierte weltweite Klimastreik statt. In Wien sind tausende Menschen gegen Mittag mit Plakaten losgezogen.

Was gemacht wird entscheiden in den nächsten Wochen auch die Koalitionsverhandler Kurz und Kogler, welche damit zeigen sollten, daß K&K nicht nur „kaiserlich königlich“  bedeutet, sonder eben auch „Kurz & Kogler“!

Daß sich Türkis und Grün gerade beim Ausbau der Schieneninfrastruktur sehr nahe sind, wissen Beobachter nur zu gut, der Bundespräsident ist ausgewiesener „Bahnfan“ – also sollte die Citybahn rasch zeigen dürfen, wohin die Zukunft geht:
Zukunft CO2 frei am Beispiel Waidhofen an der Ybbs 13.4.2019

Erinnerung an den Christkindlzug im Vorjahr:
https://piaty.blog/2018/12/25/christkindlzug-2018-2/

 

2 Dokumente zur Zukunft von regionalen Eisenbahnen:
AKKU-Citybahn-Konzept

Regionalbahnen Sicht in die Zukunft