Kulturkreis Freisingerberg N.Ö. Waidhofen

Spaziergang 9. 1. 2021

Rund 300 Demonstranten für Frieden, Freiheit und gegen Diktatur begaben sich, begleitet von einer offiziell nicht bekanntgegebenen Anzahl von Polizisten am 9. Jänner 2021 von 15 bis 16 Uhr auf einen Spaziergang durch die Innenstadt von Waidhofen / Ybbs.

Da diese friedensbetonte Demo im Vorfeld von Gruppierungen beworben wurden, welche hier in Waidhofen nicht willkommen gewesen wären, haben Insidertips hier rechtzeitig für entsprechende Maßnahmen gesorgt.

Daher zeigte sich sehr rasch, daß die zusätzlich anwesende Polizei hier klare Grenzen setzte und daher keinerlei Probleme zu lösen hatte. Die wegen Corona als „Spaziergang“ titulierte „Demo für Frieden, Freiheit und gegen Diktatur“ war wirklich nur ein Spaziergang, augenscheinlich auch für die vorbildlich handelnden Sicherheitskräfte.

Dokumentationsvideo vom Kulturkreis Freisingerberg

Dieses Video ist diesmal nicht über Youtube zu sehen, da solche Veranstaltungen von friedlichen Bürgern in letzter Zeit auch immer wieder von Gruppen beeinflußt werden, welche den Sinn derartiger Demonstrationen oftmals umfunktionieren wollen. Daher sehen dieses Video nur jene User, welche den „Piaty Blog“ des „Kulturverein Freisingerberg“ anwählen. Der Kulturkreis ist nur „Dokumentierer“, nicht „Bewerter“ – dazu haben wir andere demokratische Zuständigkeiten – es ist nur zu hoffe, daß diese auch ihre Verantwortung in der Gesetzgebung entsprechend einsetzen.

Zu lange hat man diesem ungezügelten Treiben in den „sozialen Netzen“ schon zugeschaut, Waidhofen / Ybbs hat bewiesen, daß es auch anders gehen könnte.

Trotzdem heißt es weiter, auf der Hut zu sein. Hass im Netz, das Ausnützen der sozialen Medien durch „Hackerangriffe“ und „Einschleichposts“ – dies alles sind keine Kavaliersdelikte.

Stadtdichter Fred Eichleter
hat es für „Daheimgebliebene“ auf den Punkt gebracht:

Eine Demo die ist lustig,
eine Demo die ist schön,
jedenfalls für alle jene,
die auf eine Demo geh‘n!

Nur der armen Steuerzahler
ist da leider mit dabei,
er bezahlt für Ruh‘ und Ordnung
haufenweise Polizei!

Man marschiert für wahre Freiheit,
zur Coronazeit ein Mist!
Denn es gibt die wahre Freiheit,
erst wenn man gestorben ist!

  1. Offizieller Medienbericht (NÖN):
    https://www.noen.at/ybbstal/waidhofen-ybbs-280-bei-spaziergang-gegen-die-corona-dikatatur-waidhofen-an-der-ybbs-redaktionsfeed-coronavirus-demonstration-nofb-redaktion-241890541

Die Presse berichtete folgendes:
Die höchste Teilnehmerzahl wurde mit 300 in Horn verzeichnet. Während es in der Waldviertler Bezirksstadt zu keiner Anzeige kam, wurden in Waidhofen a. d. Ybbs bei 280 Anwesenden 15 und in Ternitz (Bezirk Neunkirchen) bei rund 150 Beteiligten fünf Anzeigen verzeichnet.

2. Medienbericht: (Bezirksblätter):
https://www.meinbezirk.at/waidhofenybbstal/c-lokales/280-demonstranten-bei-corona-demo-in-waidhofenybbs_a4429551?fbclid=IwAR1-4TWMt9jcaubzGTTRlI266B568vNYGNMugzxNW1UFVEfWcqmVkEzs5TE

3. Medienbericht (HEUTE) 11.1.2021 mit Piaty Foto

4. Medienbericht (Ybbstaler)

%d Bloggern gefällt das: