Politik Waidhofen

Demo 12. Dezember 2021

Am 12. Dezember 2021 hat Josef Gschwandegger eine Demo in Waidhofen / Ybbs angemeldet und durchgeführt. Die FPÖ unterstützte ihn dabei. Das Video ist eine Bild- und Tondoku von Karl Piaty sen. – soll nur informieren, nicht bewerten.

Sicherlich fiel die große Polizeipräsenz auf, das korrekte, fast freundschaftliche Auftreten der Beamten gegenüber Demonstranten und Passannten war vorbildlich. Die Kosten dafür aber eher nicht. Die Demonstranten trugen Masken und es wurden offensichtlich nur wenige Anzeigen gemacht.

2 der Angezeigten beteuerten, entsprechende ärztliche Bestätigungen für eine Ausnahme von der Maskenpflicht zu besitzen. Nun muß das Magistrat das entsprechend abklären.

Stadtdichter Fred Eichleter

Unwahrscheinlich , wie wir sehen,
was am Sonntag jüngst geschehen,
wieder wurde demonstriert,
….ob das jemals besser wird?

Ist‘s woanders in der Ferne
denken viele: „Habt uns gerne“,
auf dem Sofa ohne Schuh‘:
‚Hauptsach‘ hier bei uns ist Ruh‘!

Aber mitten in Waidhofen !!!
Langsam brennt auch hier der Ofen,
…hier wo‘s immer still und stad war
und das Leben manchmal fad war!

Einem neuen „Ober-Blauen“
sollen Wähler jetzt vertrauen,
weil Herr Knoll zu nett gewesen!
Ja, ein starker, rescher Besen
kehrt mit Forschheit und mit Mut
unsern „Wiener Würfel“ gut!

Ballen „Virusidioten“
drohend die „gesunden“ Pfoten,
kann es die Vernunft kaum fassen,
was wir uns gefallen lassen!

Müssen die, die brav sich impfen,
mögen, wie so manche schimpfen
und von Pseudo-Freiheit sprechen,
unvernünftig, zum Erbrechen?

Lassen Frauen sich und Mannen
willig vor die Karren spannen,
die die Hintermänner lenken,
…ohne recht viel nachzudenken?

Man könnt‘ ohne demonstrieren
locker durch die Stadt spazieren,
ohne Schreien, Transparente!
Unser Stadtbildambiente
lässt sich stets mit guten Launen
immer wieder neu bestaunen!

%d Bloggern gefällt das: