Allgemein

Digitaler Nikolaus ?

Heuer fällt leider der „Nikolaus Zug auf der Citybahn“ wegen Corona aus. Denn zumindest bis um Mitternacht des Nikolaustages sollen alle Ausgangsbeschränkungen aufrecht bleiben. So etwas ist natürlich für den Kulturkreis Freisingerberg kein Problem, denn Stadtdichter Fred Eichleter hat sich dazu schon längst seinen „Reim“ gemacht.

Der Waidhofner Nikolaus:

Bald vom Wald da kommt er her,
aber kommt er heuer?
Kommt vielleicht am Krampustag
heuer ganz ein Neuer?

Hat er viele Fühler auf,
anstatt langer Hörner,
zweimal hat er schon geklopft
in der Stadt beim Werner!

Jetzt ist einmal Schluß mit lustig!
Werner hat das Recht,
dass ihn auch der Nikolaus
Gutes bringen möcht!

Nikolo 2019 – Ausschnitt eines Piaty Videos in p3tv

Der Mostviertler Regionalsender p3tv hat davon erfahren und diese Aktivität vorbildlich als „Beispiel“ vorgestellt.
1 Woche lang läuft der „Nikolobeitrag“ nun dort, und zeigt Waidhofen / Ybbs wieder einmal als Vorreiter.
7 Tage und täglich 24 x läuft diese Sendung = ist also 168 x zu sehen.
https://www.p3tv.at/ ….. links oben bei Live klicken

Mehr wird natürlich nicht verraten,
denn nicht nur die Kinder von Waidhofen / Ybbs sollen „überrascht“ werden.

Ein paar Rückblicke auf vergangene Nikolauszüge auf der Citybahn in Waidhofen, welche heuer am 12. Dezember zum letzten mal bis Gstadt fährt. Denn obwohl für Eisenbahninfrastruktur in Österreich viel Geld ausgegeben wird und der Umstieg von der Straße auf die Bahn von den Politikern gefordert wird, in NÖ. stellen die Politiker die „Weichen“ eben anders. Hier wird eine aktive Bahnstrecke verkürzt – auch im Jahr 2020 also noch immer das „alte Denkmuster“ des „Eisenbahnrückbaues“!

Und Waidhofen / Ybbs hat noch einen ganz besonderen Künstler – der 1938 die von Nazis zerstörten Kirchenfenster in Stein/Donau neu geschaffen hat.
Auch dazu gab es einmal eine große Nikolofeier in der Stadt:

%d Bloggern gefällt das: