2020-12-07T00:00:00

  Tage

  Stunden  Minuten  Sekunden

bis

zum Ende des Lockdown

Renate Wachauer und der „Spruch des Tages“:
Manchmal zeigt sich der Weg erst, wenn man anfängt, ihn zu gehen…

Stadtdichter Fred Eichleter:

Kalkutta liegt am Ganges,
Paris liegt an der Seine,
doch auch bei uns im Ybbstal
ist es so wunderschön!

Nur eine dumme Seuche,
die lauert jetzt vor Ort,
egal, wo hin du möchtest,
das Virus ist schon dort!

Bleib einfach jetzt zu Hause,
sperr dich ins Kämmerlein,
es wird in ein paar Wochen
der Spuk zu Ende sein!

Nach einer kleinen Impfung
wird alles wie es war,
du steigst ins nächste Flugzeug,
vorbei ist die Gefahr!

Dann kannst du nach Kalkutta,
dann kannst du an die Seine,
doch, wie gesagt, im Ybbstal
ist‘s auch so wunderschön!

Zum heutigen Namenstagspatron kann Stadtpfarrer Döller berichten:

Da geht es auch um die Erfindung des Computer,
für den Kulturkreis Freisingerberg daher fast ein Feiertag.

Und auch ein Buch, das mit Hilfe eines Computers auf deutsch übersetzt wurde, stellt Pfarrer Döller heute persönlich vor:

Der gesamte Blog zum Thema Schäffler Buch neu – mit Video:
https://piaty.blog/2020/11/23/buch-uber-schaffler/

Und auch die Weihnachtsbeleuchtung 2020 ist fast fertig:

Den Abschluss macht heute unser Künstler Herbert Petermandl:

Schöner kann man „Birnenmost“ nicht malen.
%d Bloggern gefällt das: