Allgemein

Staatssekretärin Plakolm

Süße Wuchteln aus Waidhofen / Ybbs und Politiker“ aus Gemeinde, Land, Bund und EU sind seit Jahrzehnten ein parteiübergreifend ausgelegter Begriff.

Die persönliche Übergabe an die neue Staatssekretärin im Bundeskanzleramt (für Jugend und Ehrenamt) Frau Claudia Plakolm, wurde sogar im Fernsehen übertragen – hier ein kurzer Ausschnitt davon:

Fersehausschnitt vom „Heimspiel“ der Staatssekretärin Claudia Plakolm – die von Karl Piaty sen. übergeben Wuchteln erfreuten sichtlich – kurzer TV Ausschnitt und einige private Bilder davon
Am 23. Juni 2022 berichteten die OÖN. auf einer Großseite über das „Heimspiel“ der Staatssekretärin. Daß den Redakteuren der bundesländerverbindende Auftritt von Karl Piaty sen. mit seinen Wuchteln dabei sehr positiv gesehen haben, kann durch Bild und Text des OÖN Artikel gut nachvollzogen werden. .

Und natürlich wurde da auch über die guten Verbindungen zwischen OÖ und NÖ gesprochen. Die neue Eisstrasse zwischen Steyr und Waidhofen / Ybbs, könnte ein weiteres, freundschaftlich geprägtes Bindeglied werden.

Jedenfalls wurde im Small Talk mit anwesenden Pensionistenverbänden gleich positive Bande geknüpft. Denn der Kulturkreis Freisingerberg ist ehrenamtlich tätig und fällt daher in die Agenden der jungen Staatssekretärin.

Hier zur Erinnerung weitere BLOGS zum Thema „Süße Piaty Wuchteln“ als bei Politikern anerkannter Symphatieträger aus Waidhofen / Ybbs:
https://piaty.blog/?s=Wuchteln

Parteiübergreifend aus Sicht des Kulturkreis Freisingerberg bedeutet auch, daß man mit kleinen Aufmerksamkeiten aus Waidhofen / Ybbs die Politiker auch von einer anderen (menschlicheren) Seite kennenlernen kann.
https://piaty.blog/2019/09/28/parteichefs-und-wuchteln/

Ein Fersehberichterstatter hat einmal gesagt: „Ihre süßen Wuchteln und ihr rotes Kapperl sind bald das Einzige, was die Politiker noch gemeinsam positiv sehen“ – So etwas freut natürlich auch.

Und hier noch die neue „Eisstrasse“:

%d Bloggern gefällt das: